Nicht auf den Verkehr geachtet

Unachtsamkeit führt zu Unfall: Radfahrer schwer verletzt

+
(Symbolbild)

Heidelberg-Altstadt - Ein Mann ist mit seinem Elektrorad unterwegs. Ohne auf den Verkehr zu achten, zieht er nach links – mit schlimmen Folgen. 

Der 58-jährige Mann ist am Mittwochvormittag, gegen 10 Uhr, mit seinem Elektro-Fahrrad auf den Neckarstaden unterwegs. 

Kurz vor der Einmündung zur Fahrtgasse zieht der Radler plötzlich nach links – ohne dabei auf den Verkehr zu achten.

Ein vorbeifahrender Kawasaki-Fahrer kann nicht mehr rechtzeitig reagieren. Die beiden Männer werden über die Fahrbahn geschleudert.

Der Radfahrer muss mit schweren Verletzungen in ein Heidelberger Krankenhaus gebracht werden. Der Motorradfahrer fährt selbständig zum Arzt.

Der Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

pol/mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Kommentare