Täter können flüchten

Einbruch in Uni – Tresor aufgebrochen

+
Einbruch in Universitätsgebäude in der Seminarstraße (Symbolbild).

Heidelberg-Altstadt - Nachts brechen die Täter ein Fenster auf, steigen in das Universitätsgebäude ein. Obwohl die Polizei rund 400 Räume durchsucht, gibt es von den Einbrechern keine Spur. 

Bislang unbekannte Täter verschaffen sich am Donnerstagabend, gegen 23:30 Uhr, zutritt zum Universitätsgebäude in der Seminarstraße.

Die Unbekannten hebeln ein Gestern auf und gelangen so in einen Büroraum im Erdgeschoß. Sie durchwühlen Schränke und brechen einen Tresor auf. Der Inhalt: Zahlreiche Gebäudeschlüssel. Ob Schlüssel entwendet worden sind ist bislang noch nicht klar. 

Im ersten Obergeschoss versuchen sich die Täter an einem weiteren Tresor. Sie öffenen die Tür des Tresorvorraums gewaltsam, die Tresortür selbst blieb jedoch unversehrt und verschlossen.

Die rund 400 Räume der Universität wurden von der Polizei durchsucht. Die Einbrecher konnten jedoch nicht gefunden werden. 

pol/mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare