Fünf Verletzte

Adventskranz setzt Haus in Flammen

+
Schneller Einsatz der Berufsfeuerwehr Heidelberg und der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffengrund.

Heidelberg-Pfaffengrund - Riesenschreck am Samstagabend: Offenbar haben die Kerzen eines Adventskranzes ein Feuer ausgelöst. Bittere Zwischenbilanz: Fünf Verletzte und rund 250.000 Euro Schaden. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhindert Schlimmeres. 

Samstagabend, Sirenen heulen durch den Heidelberger Stadtteil Pfaffengrund, Blaulicht zuckt durch die Dunkelheit. Eine Doppelhaushälfte in der Pfaffengrundstraße steht in Flammen. 

Adventskranz setzt Haus in Flammen

Vor Ort sind schnell die Berufsfeuerwehr Heidelberg und die Freiwillige Feuerwehr Pfaffengrund; sie verhindern Schlimmeres. Erste Bilanz: Fünf leicht Verletzte, und ein Schaden von geschätzt 250.000 Euro. Die Verletzten wurden direkt vor Ort vom Deutschen Roten Kreuz versorgt, zwei zur genaueren Untersuchung in Krankenhäuser eingeliefert. 

Ersten Ermittlungen zufolge haben wohl die Kerzen eines Adventskranzes ein Feuer im Wintergarten ausgelöst. Von dort griffen die Flammen auf das Haus über. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

POL-MA/vp 

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen

Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen

Kommentare