Radwege im Visier

Erneute Kontrollen der Aktion "plus5"

+
Aktion "plus5"  für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Für mehr Verkehrssicherheit setzt sich die Aktion "plus5" in Heidelberg ein: Erneut wurden verstärkte Kontrollen während der Berufsverkehrszeiten durchgeführt. Hier die Ergebnisse: 

Für mehr Sicherheit wirbt die Aktion "plus5" in Heidelberg und hat jetzt erneute Verkehrskontrollen im Berufsverkehr durchgeführt. 

Im Fokus der Kontrollen standen diesmal Heidelbergs Radwege und auch hier kam es zu zahlreichen Beanstandungen: 

Unter den 54 beanstandeten Fahrzeugführern befanden sich 47 Radfahrer und sieben PKW-Fahrer, die ihre Fahrzeuge auf dem Radweg geparkt hatten.

43 Verwarnungen wurden ausgesprochen, elfmal mussten Ordnungswidrigkeiten angezeigt werden. 31 Mal schritten die Beamten wegen Fahrens gegen die Fahrtrichtung ein.

Da die Aktionen großen Anklang fanden, werden die Kontrollmaßnahmen auch in den kommenden Wochen fortgesetzt. 

mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Kommentare