Sechs Verletzte bei Unfall

Linienbus rammt Radlerin (17) – Klinik!

+
Die 17-jährige Radfahrerin knallte in die Windschutzscheibe des Busses, wurde schwer verletzt.

Heidelberg-Altstadt - Riesen-Schock am Morgen im Berufsverkehr! Eine Radfahrerin unterwegs auf Höhe der Stadthalle. Plötzlich naht ein Linienbus nach Wieblingen. Das Unglück:

Schlimmer Unfall in der Altstadt am heutigen Dienstagmorgen.

Eine junge Radfahrerin mit ihrem Mountainbike unterwegs auf Höhe der Stadthalle. Als sich ein Bus der Linie 35 nach Wieblingen-Nord auf den Neckarstaden nähert, passiert das Drama:

Die 17-Jährige fährt trotz roter Ampel über einen Fußgängerüberweg, radelt direkt vor den  vollbesetzten Bus. 

Durch die Wucht des Aufpralls wird sie gegen die riesige Windschutzscheibe geschleudert, stürzt hart auf den Aphalt.

Bus erfasst Radfahrerin!

Nach notärztlicher Versorgung kommt die Jugendliche mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus – sie hatte keinen Helm auf, dafür Kopfhörer! 

Aufgrund der Vollbremsung des Busfahrers stürzen mehrere Passagiere im Inneren, verletzen sich fünf Passagiere leicht. Auch sie kommen vorsorglich in eine Klinik.

Während der Unfallaufnahme blieb die B37 rund eine Stunde lang zwischen der Einmündung Schurmanstraße und Stadthalle einseitig gesperrt. Es kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen mit langen Staus.

Sachschaden rund 4.000 Euro. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei Heidelberg dauern an. Zeugenhinweise bitte unter Telefon 0621/174-4140 an die Polizei.

pek

Quelle: Heidelberg24

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Grundsteinlegung für 36 neue Studenten-Apartements  

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Renault-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Verletzte!

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Lehrer löst versehentlich Amok-Alarm an Schule aus

Kommentare