Jugendwohnheim ausgeraubt

Diebe dringen in soziale Einrichtung ein 

+

Ausgerechnet in ein betreutes Jugendwohnheim brachen die Diebe ein und durchsuchten die Zimmer nach Beute. Mit etwas Bargeld, einem Sparbuch und eine EC-Karte konnten sie flüchten.

Die Unbekannten drangen nachts über das Toilettenfenster in das "Haus Klinge" in der Von-der-Tann-Straße ein und entwendeten knapp 800 Euro Bargeld, ein Sparbuch und eine EC-Karte der Bewohner der Sozialen Einrichtung. 

Die Hausleiterin bemerkte gegen 3.15 Uhr in der Nacht zum Donnerstag ungewöhnliche Geräusche auf den Fluren, die Einbrecher waren zum dem Zeitpunkt jedoch bereits geflüchtet. 

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd unter der Telefonnummer 06221/3418-0 zu melden. 

mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Zweijährige in Hamburg getötet

Zweijährige in Hamburg getötet

USA verschärfen wegen Rohingya-Krise Kurs gegenüber Myanmar

USA verschärfen wegen Rohingya-Krise Kurs gegenüber Myanmar

Sieben aus Siebenhundert: Die Kandidaten für das Bundestagspräsidium

Sieben aus Siebenhundert: Die Kandidaten für das Bundestagspräsidium

EU-Länder einig über neue Regeln gegen Sozialdumping

EU-Länder einig über neue Regeln gegen Sozialdumping

Weltfußballer-Wahl - oder die Frage: Wer stimmte für wen?

Weltfußballer-Wahl - oder die Frage: Wer stimmte für wen?

264 Millionen Kinder und Jugendliche gehen nicht zur Schule

264 Millionen Kinder und Jugendliche gehen nicht zur Schule

Kommentare