Einbruchserie am Wochenende

Fleißige Einbrecher am Halloween-Wochenende

+
Am Wochenende ging es in Heidelberg hoch her: Gleich drei Einbrüche hielten die Polizei auf Trab (Symbolfoto)

Heidelberg - Gleich drei Einbrüche in unterschiedlichen Stadtteilen Heidelbergs halten die Polizei auf Trab. Hier kommen die Fakten. 

Am 2. November hebelten Unbekannte eine Balkontür einer Wohnung in der Römerstraße auf. Sie durchsuchten alle Räume und klauten Schmuck im Wert von 1.000 Euro. Zwar hatte die Besitzerin der Wohnung Fenster und Türen fest verschlossen, jedoch die Rollläden nicht herunter gelassen. Das verstanden die Diebe als Einladung. 

Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06221 99-1700 entgegen. 

Vom 1. auf den 2. November in der Zeit zwischen 17:30 und 11 Uhr war ein Einfamilienhaus in der Werderstraße im Visier von Einbrechern: Sie stiegen durch ein Küchenfenster ein. Ob etwas fehlt muss noch ermittelt werden. 

Wem etwas aufgefallen ist, soll sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Nord unter der Telefonnummer 06221 46590 in Verbindung setzen.

Die Einganstür eines Einfamilienhauses im Rainweg hielt den Einbrechern noch stand, als diese versuchten in der Zeit zwischen Freitag (31.Oktober, 9 Uhr) und Sonntag (2.November, 16:30 Uhr) in die Wohnung einzudringen. Allerdings schnitten sie dann kurzerhand den heruntergelassenen Rollladen des Küchenfensters ab und stiegen ein. Im Haus durchwühlten die Diebe dann jeden Schrank und jedes Behältnis, nahmen aber nichts mit. Dennoch richteten sie einen Sachschaden von rund 3.000 Euro an. 

Zeugen, die Verdächtiges bemerkt haben können sich beim Polizeirevier Heidelberg-Nord unter der Telefonnummer 06221 46590 melden.

pol/H24

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

SO schön blüht der Frühling in Heidelberg!

Kommentare