Stoppt die Verkehrssünder!

Mission "plus 5": Weitere Kontrollen der Polizei 

+
Am Heidelberger Bahnhof war das große Polizeiauto kaum zu übersehen. Trotzdem konnten wieder einige Verkehrssünder gestoppt werden.

Die Polizei greift im Rahmen ihrer Action "plus 5 " hart durch. In punktuellen Zeitabständen zieht sie Verkehrssünder – darunter Fahrradfahrer und Autofahrer – aus dem Verkehr. 

Auch in der verkehrsärmeren Zeit, lässt die Polizei nicht locker und stoppt jeden Radfahrer der bewusst oder auch unbewusst gegen Verkehrsregeln verstößt. Schon ein paar Wochen zuvor gingen Radfahrer und Autofahrer der Polizei auf den Leim (MANNHEIM24/HEIDELBERG24 berichtete).

 Aber auch die vergangene Woche kontrollierten Beamte des Polizeireviers Mannheim, besonders an der Kreuzung am Bahnhof in Heidelberg und in der nahen Umgebung. 

Geziehlt holten die Polizisten jeden Radfahrer heraus, der bei Rot über die Ampel fuhr 


Die Bilanz: 10 Falschparker auf Radwegen, 9 Radfahrer die bei rot über die Ampeln fuhren, 2 Radler die während der Fahrt ihr Handy benutzen und 24 Radfahrer die in der falschen Richtung auf dem Radweg unterwegs waren! 

Alle Verkehrssünder wurden auf ihr Fehlverhalten und die damit zusammenhängenden Gefahren hingewiesen. Die Kontrollen werden fortgesetzt. 

pol/nis 

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie den Orioniden-Regen heute Nacht

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie den Orioniden-Regen heute Nacht

Meister Chelsea beendet Negativlauf: 4:2 gegen FC Watford

Meister Chelsea beendet Negativlauf: 4:2 gegen FC Watford

Kiel und Union bleiben an Fortuna Düsseldorf dran

Kiel und Union bleiben an Fortuna Düsseldorf dran

Aiwanger: „Absolute Mehrheit der CSU muss 2018 fallen“

Aiwanger: „Absolute Mehrheit der CSU muss 2018 fallen“

Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb

Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb

Mutmaßlicher Messerstecher von München wohl psychisch krank

Mutmaßlicher Messerstecher von München wohl psychisch krank

Kommentare