McDonald‘s setzt auf Quinoa

Quinoa: Gesunde Rezeptideen zum Wunderkorn

+
Gesunde Variante: Statt dem Rinderhack, einfach mal zu Quinoa und Gemüse greifen (Symbolbild).

Quinoa ist auf der gesunden Speisekarte inzwischen nicht mehr wegzudenken. Insbesondere Vegetarier und Veganer sind davon angetan. Wir haben einige Rezeptideen für Dich gesammelt:

Eigentlich handelt es sich bei Quinoa um einen Samen. Sie ist näher verwandt mit Spinat, als mit klassischen Getreiden. 

Die Trend-Körner sind glutenfrei ist und gut verträglich.
Mittlerweile lässt sich Quinoa in vielen Varianten verarbeiten. Ein Beispiel bietet auch die Fast Food-Kette „McDonald‘s“. Die hat sich nämlich am gesunden Lifestyle orientiert und bietet jetzt den „Bacon Clubhouse“-Burger auch als Veggie-Variante an. Neben der traditionellen Bulette gibt´s jetzt auch Quinoa-Patties.


Quinoa, gesundes „Inka-Korn“, kann bei Immunschwäche, Schmerzen, zu hohem Blutzucker oder auch Osteoporose helfen. Das Wunderkorn kann sowohl in herzhaften, aber auch süßen Gerichten eingearbeitet werden. 

Rezeptideen

Der Quinoa-Burger

Gesunde Variante: Statt dem Rinderhack, einfach mal zu Quinoa und Gemüse greifen (Symbolbild).

Die Bulette wird statt mit regulärem Hackfleisch mit Quinoa gemacht. Für den richtigen Geschmack nach Belieben würzen und beispielsweise Oliven oder Mandeln beisetzen. 
Das Ganze nach Lust und Laune belegen. Frischer knackiger Salat, Rucola oder Krautsalate eignen sich gut für einen leichten Burger im Sommer.


Bulgursalat auf Chicorée (Symbolbild).

Der Bulgursalat

Der türkische Bulgursalat wird kalt angeboten und besteht in der Regel aus Bulgur, Körner aus Hartweizengrieß. Eine andere Möglichkeit bietet Quinoa. Hier am besten Salça, türkisches Tomatenmark, mit Zwiebeln, Tomaten, Paprika und frischen Kräutern mischen und Quinoa hinzufügen. 
Die Quinoa-Masse im Anschluss in ein Chicorée-Blatt füllen.

Süßkartoffelauflauf

Leckere Auflaufidee (Symbolbild).

Leckere Auflaufidee mit Quinoa:
Süßkartoffeln in einer Auflaufform ausdrücken. Im Anschluss eine Mischung aus Quinoa, Frühlingszwiebeln, Tomaten und Kichererbsen - Gemüse kann aber nach Belieben ausgewählt werden - in der Auflaufform verteilen. Das Ganze kann nach Geschmack gewürzt werden.
Wahlweise kann noch etwas geriebener Emmentaler darüber verteilt werden.

Quinoa-Müsli

Ausgewogenes Frühstück: Quinoa mit frischem Obst, Honig und Mandelblättchen verfeinert (Symbolbild).

In süßer Variante lässt sich Quinoa auch zum Müsli verarbeiten. Mit frischem Obst, zum Beispiel Blaubeeren, Himbeeren oder auch Melone, Mandelblättchen und wahlweise auch etwas Honig, lässt sich ein ausgewogenes, gesundes Frühstück zaubern.

jst

Quelle: Mannheim24

Video

Das passiert mit deinem Körper, wenn du täglich eine Avocado isst

Das passiert mit deinem Körper, wenn du täglich eine Avocado isst

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Macht Durst dumm? Fünf Mythen über Wasser

Macht Durst dumm? Fünf Mythen über Wasser

Kommentare