1. Ludwigshafen24
  2. Baden-Württemberg

9-Euro-Ticket in BW: Bus, Bahn, ICE? Diese Verkehrsmittel dürfen Kunden dann nutzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Ab dem 1. Juni gilt das 9-Euro-Ticket in Baden-Württemberg. Doch welche Verkehrsmittel dürfen damit genutzt werden – und was sollten Kunden bei der Nutzung beachten?

Baden-Württemberg - Es könnte viele Menschen im Sommer zum Bahn statt Autofahren bewegen: Das 9-Euro-Ticket! Ab Juni wird es die günstige Fahrkarte in Baden-Württemberg* und im Rest von Deutschland geben. Doch mit welchen Verkehrsmitteln darf man dann fahren? Wie lange ist das Ticket gültig und welche Vorteile haben Abo-Kunden? HEIDELBERG24* gibt Antworten auf diese Fragen.

BundeslandBaden-Württemberg
Einwohner11,07 Millionen (2019)
MinisterpräsidentWinfried Kretschmann (Grüne)

9-Euro-Ticket in BW: Im Sommer günstig mit Bus und Bahn fahren

Das 9-Euro-Ticket kann voraussichtlich bereits Mitte Mai erworben werden. Gültig ist es dann aber erst ab dem 1. Juni. Die Fahrkarte gilt immer für den gesamten Monat, endet danach aber automatisch. Sprich: Kauft man sich das 9-Euro-Ticket im Juni, ist es den gesamten Juni gültig, im Juli muss dann ein neues gekauft werden.

Insgesamt wird die außergewöhnliche Aktion in den Sommermonaten Juni, Juli und August angeboten – was danach passiert, wird sich zeigen. „Die Aktion soll möglichst kein Strohfeuer bleiben“, sagt Oliver Wolff, Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV).

9-Euro-Ticket in BW: Womit Du überall fahren darfst

Wie der Name schon sagt, kostet das Ticket neun Euro. Wer drei Monate dann mit der Bahn fahren will, der zahlt insgesamt 27 Euro. Das Praktische an der Fahrkarte: Sie ist überall in Deutschland einsetzbar. Wer sich also eine Karte in Baden-Württemberg kauft, kann diese auch in Bayern nutzen.

Das 9-Euro-Ticket gilt für den gesamten ÖPNV, also auch für Bus, Straßenbahn und Regionalverkehr. Aber: ICE, IC und EC – also der Fernverkehr der Deutschen Bahn – sind nicht inbegriffen! Das 9-Euro-Ticket soll in Baden-Württemberg über mehrere Wege zu kaufen sein.

9-Euro-Ticket in BW: Diese Vorteile haben Abo-Kunden

Für Neukunden ist der günstige Tarif Anreiz genug, um auf die Öffentlichen umzusteigen und das Auto stehenzulassen. Doch was passiert mit den Kunden, die bereits ein Abo bei der Bahn haben? Sie sollen Vorteile erhalten, wie beispielsweise die Mitnahme einer weiteren Person am Wochenende. Außerdem soll das 9-Euro-Ticket mittels Verringerung des Bankeinzugs oder einer Erstattung verrechnet werden.

Das Projekt wird vom Bund mit insgesamt 2,5 Milliarden Euro übernommen. Zuvor muss es aber noch eine Änderung des Regionalisierungsgesetzes bis zum 20. Mai geben, da das Geld vor dem Start über die Länder bei den Unternehmen und Verbünden sein müsse. *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare