Igitt!

Erschreckende Studie: Diese Stelle im Auto ist dreckiger als eine öffentliche Toilette

+
Bei den Zahlen einer Studie dürfte es den meisten Autofahrern demnächst vergehen, eine bestimmte Stelle im Fahrzeug anzufassen.

Die Ergebnisse einer Studie lassen einem wahrlich die Nackenhaare zu Berge stehen: Demnach gibt es Stellen im Auto, die dreckiger sind als öffentliche Toiletten.

Bei dieser Nachricht wird der ein oder andere wohl schnell seine Desinfektionstücher auspacken. Einer Studie zufolge gibt es nämlich eine Stelle im Auto, die noch unhygienischer ist, als eine öffentliche Toilette. Die Tatsache, dass manche Autofahrer gerne im Fahrzeug ihre Mahlzeit verzehren, trägt wohl nicht unwesentlich dazu bei.

Unglaubliche Zahlen: Diese Stelle im Auto ist dreckiger als eine öffentliche Toilette

Die Website CarRentals.com befragte 1.000 ihrer Nutzer zu ihren Reinigungsgewohnheiten bezüglich des Autos. Dabei kam heraus, dass 32 Prozent der Teilnehmer ihr Fahrzeug nur einmal im Jahr innen reinigen. Das erklärt dann wohl auch die Ergebnisse einer Studie des National Center for Biotechnology Information von 2014, die herausfand, dass das Interieur eines Autos zu den schmutzigsten Orten überhaupt gehört. Insbesondere das Lenkrad sei bis zu viermal dreckiger als der Sitz einer öffentlichen Toilette. Obendrein sei es dreimal schmutziger als die Knöpfe im Aufzug und sogar sechsmal belasteter als der Bildschirm eines Smartphones.

Auch interessant: Dieser geniale Trick macht Ihre Felgen blitzschnell sauber.

Bakterien-Alarm: So belastet ist der Innenraum des Autos

Die Forscher sprechen von beinahe 700 verschiedene Arten von Bakterien im Inneren eines normalen Fahrzeugs. Darunter Bakterien wie Staphylokokken oder MRSA, die Lebensmittelvergiftungen, Hautkrankheiten oder Entzündungen hervorrufen können.  

Eine der Ursachen für diese hohe Anzahl an Bakterien ist die Tatsache, dass gerne im Auto gegessen wird. Essenskrümel können zur perfekten Brutstätte von Bakterien werden, die die warme Umgebung lieben. Deshalb sollten Sie die nächste Mahlzeit wohl lieber außerhalb des Fahrzeugs genießen - und Ihr Auto regelmäßig von innen reinigen.

Video: So machen Sie Ihr Auto fit für den Frühling

Lesen Sie auch: Auto polieren: So versiegeln Sie den Lack richtig.

Kommentare