+
Handbremse vergessen: Traktor kracht in die Lagerhalle.

100.000 Euro Schaden

Handbremse vergessen! Traktor kracht in Halle

Für die einen gehört es zum Autofahrer ABC, für die anderen ist es ein rechter Schmarrn: immer die Handbremse beim Parken anzuziehen. Am Hang ist es selbst für Traktorfahrer ein Muss, wie ein Unfall zeigt.

Ein Traktor mit einem Anhänger hat am Mittwochvormittag, laut Polizeibericht, bei einem Unfall einen Schaden von 100.000 Euro verursacht.

Der Traktor mit einem Anhänger hatte sich von einem Feld nahe der A6 im Stadtteil Dühren (Mannheim) selbständig gemacht. Völlig führerlos rollte das Gespann los und krachte nach rund 100 Metern durch die Wand in die Lagerhalle einer Spedition.

Der Traktorfahrer hatte, so erste Ermittlungen der Polizei, gegen 8.50 Uhr seine Erdarbeiten zur Erschließung eines neuen Industriegebietes unterbrochen und den Traktor mit Anhänger auf dem abschüssigen Feldstück abgestellt. Offenbar hatte er dabei vergessen, die Handbremse zu ziehen.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Ob die Tragfähigkeit der Halle durch den Schaden beeinträchtigt ist, müssen Statiker klären.

So vermeiden Sie einen Parkunfall

Übrigens: Wer sein Auto abstellt, muss es vor dem Wegrollen sichern. Das Anziehen der Handbremse nach dem Parken ist zu wenig. Auf einer abschüssigen Straße sogar grob fahrlässig. So lautet es in einem des Oberverwaltungsgericht Niedersachsen (Az. 5 LA 50/12).   

Verrückte Park-Unfälle Einparken

Verrückte Park-Unfälle 

pol/ml

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Kommentare