Weltpremiere

Fiat 500L im Surfer-Look

Fiat 500L im Surfer-Look
1 von 6
Fiat 500L im Surfer-Look. Das Konzept-Fahrzeug feiert seine Weltpremiere anlässlich der US-Surf-Meisterschaften in Huntington Beach (Kalifornien).
Fiat 500L im Surfer-Look
2 von 6
Ausgestellte Kotflügel, dicke Seitenschwellen und 18-Zoll-Räder geben dem Fiat 500L einen muskulösen Body.
Fiat 500L im Surfer-Look
3 von 6
Auf dem Dachträger haben natürlich mehrere Surfboards Platz. Das Einzelstück ist dazu noch ganz im Design der Kult-Sportschuhmarke Vans gehalten. Die Karosserie ist auch in diesem Stil lackiert: Oben im Schachbrettmuster blau-schwarz und unten weiß - wie die Schuhsohlen.
Fiat 500L im Surfer-Look
4 von 6
Auch die Sitzbezüge erinnernt an das Canvas der Vans-Turnschuhe.
Fiat 500L im Surfer-Look
5 von 6
Das Armaturenbrett ist mit knallig-bunten Grafiken im Vans-Stil verziert.
Fiat 500L im Surfer-Look
6 von 6
Für Wellenreiter: der Fiat 500L im Surfer-Look.

Sonne, Strand und Wellen - Fiat stellt im Rahmen der US-amerikanischen Surf-Meisterschaften in Huntington Beach (Kalifornien) seinen Fiat 500L im Surfer-Look vor.

Und wen der Fiat irgendwie an eine bestimmt Turnschuhmarke erinnern, liegt ganz richtig. Der 500L ist im Design der Kult-Sportschuhmarke Vans gehalten.

Mehr zum Thema

Lotus Elise Sprint:  Leichtgewicht mit 220 PS

Lotus Elise Sprint:  Leichtgewicht mit 220 PS

Das ist der neue Suzuki Swift

Das ist der neue Suzuki Swift

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Kommentare