1 von 11
Die Dachterrasse des DOORM in Lissabon bietet Ausblick über die Altstadt.
2 von 11
Der eigene Basketballplatz des Garching Living Center (GLC) in München.
3 von 11
Auch eine Sauna bietet das GLC.
4 von 11
Der beheizte Pool des GLC.
5 von 11
Nur für die Elite: das Münchner Maximilianeum.
6 von 11
Das Maximilianeum: Bewerben oder mieten ist nicht möglich.
7 von 11
Das Maximilianeum ist Deutschlands exklusivstes Studentenwohnheim.
8 von 11
Paris Gardens in London: Ein Semester kostet rund 10.000 Britische Pfund.

Etwas Luxus gefällig?

Diese 5 Studenten-Wohnheime kann sich nicht jeder leisten

Dachterrasse, Fitnessstudio, Kinosaal: Bei diesen Studenten-Wohnheimen spielt Geld anscheinend keine Rolle. Ob man da überhaupt noch in die Uni gehen möchte?

Zu Beginn des Wintersemesters sind viele Studenten auf der Suche nach einer Bleibe. Möglichst nah bei der Universität soll sie sein und mit den Mitbewohnern sollte man sich gut verstehen. Natürlich spielt auch der Preis eine gewisse Rolle, denn viele Studenten haben kein oder nur ein geringes Einkommen. 

Gerade in deutschen Großstädten gestaltet sich die Suche nach der richtigen Bude für viele Studenten als schwierig. Dazu kommen auch die hohen Mieten in den Ballungsräumen. Vor allem die Erstsemestler suchen auf Online-Portalen nach günstigen Wohngemeinschaften, die auch zum studentischen Budget passen.

Es gibt aber auch Wohnheime, die an Luxus mit modernsten Penthouse-Apartments mithalten können. Bibliothek, Billardzimmer, TV-Flat: alles inklusive. Uniplaces, eine Seite für Studentenwohnungen, hat fünf besonders hochkarätige Wohnheime zusammengestellt. Zwei davon befinden sich in München.

1. Paris Gardens: London, Großbritannien

Über den Dächern von Waterloo, mitten in London, befinden sich die Paris Gardens. Das Studentenwohnheim mit eigenen Sportplätzen und Fitnessstudio hat eine der beeindruckendsten Dachterrassen von ganz London - mit Blick über die ganze Stadt. Darum hat das Ganze auch einen stattlichen Preis: Ein Semester dort zu wohnen kostet rund 10.000 Britische Pfund. Übrigens: Das W-LAN ist bereits mit in den Nebenkosten enthalten.

2. DOORM: Lissabon, Portugal

Dieses neue Studentenwohnheim namens DOORM befindet sich in der Altstadt von Lissabon und damit genau im Herzen des studentischen Nachtlebens. Die vollständig möblierten Zimmer sind standardmäßig mit einem riesigen Plasmafernseher ausgestattet.

3. Garching Living Center: München, Deutschland

Im Garching Living Center, kurz GLC, kommen selbst die anspruchsvollsten Studenten voll auf ihre Kosten. Neben den üblichen Gemeinschaftsräumen gibt es unter anderem Fernsehlounges mit Sky-Abo, ein englisches Zimmer inklusive Bibliothek, einen eigenen Kinosaal und ein Billardzimmer. Wer sich fit halten will nutzt den eigenen Fitnessbereich, den Dachgarten mit Basketballplatz oder den beheizten Outdoor-Pool. Entspannen kann man dann auf der Sonnenterrasse und in der hauseigenen Sauna.

4. Twenty First: Kiel, Deutschland

Studierende in Kiel können im Twenty First ihre Luxus-Wohnträume wahr werden lassen. Die stilvoll eingerichteten Zimmer lassen sich sogar mit Dachterrasse oder eigenem Gartenstück im Innenhof mieten. Zur Ausstattung des modernen Gebäudes gehören neben der Community Area auch Garagen und kostenloses High-Speed Internet. Auch in anderen deutschen Großstädten wie beispielsweise Berlin betreibt Twenty First ähnliche Studentenwohnheime. Zimmer gibt es ab 2.340 Euro pro Semester.

5. Maximilianeum: München, Deutschland

Das Maximilianeum ist ohne Frage Deutschlands exklusivstes Studentenwohnheim. Hier wohnen nur 50 Studenten, die sich weder um Kost und Logie, noch um die Reinigung kümmern oder dafür aufkommen müssen. Das Maximilianeum ist gleichzeitig eine Stiftung, die Hochbegabte in ihrem Studium unterstützt. Jährlich werden nur sieben Abiturienten aus Bayern oder der Pfalz ausgewählt. Bewerben oder mieten ist nicht möglich.

Home

Mehr zum Thema

Video

Basteln im Advent: Windlicht einfach selbst gemacht

Basteln im Advent: Windlicht einfach selbst gemacht

Kommentare