Lebloses Kleinkind reanimiert

Polizistin rettet Zweijährigem das Leben

Kiel - Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Auf der Fahrt zu einem anderen Einsatz hat eine Polizistin in Schleswig-Holstein einem zweijährigen Kind das Leben gerettet.

Wie die Polizei in Kiel am Donnerstag mitteilte, bemerkten die 25-jährige Beamtin und ein Kollege am Dienstag auf einem Gehweg ein lebloses Kind umringt von den Eltern und Passanten. Der Polizistin gelang es demnach, das Kind zu reanimieren. "Das Kind war bereits blau angelaufen, Vitalfunktionen nicht mehr vorhanden", erklärte die Polizei.

Als der Notarzt übernommen habe, hätten Herzschlag und Atmung jedoch bereits wieder eingesetzt. Das Kind wurde demnach zur weiteren Überwachung in eine Klinik gebracht.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Tanks explodiert: Fünf Tote bei Zug-Inferno

Kommentare