War es eine Morta-Della?

Mann beschädigt Auto mit einer Fleischwurst

Neubrandenburg - Im Straßenverkehr kochen gerne einmal die Emotionen hoch. Nicht selten fliegen dann die Fäuste. In Neubrandenburg hingegen lässt man Würste fliegen. Mit schweren Folgen.

Ein 49-jähriger Neubrandenburger hat im Streit wegen eines Park-Manövers eine 30 Zentimeter lange Fleischwurst gegen das Auto eines 47-jährigen Mannes geworfen. Das gab eine ein Zentimeter breite  Delle an der hinteren rechten Tür, wie die Polizei am Montag in Mecklenburg-Vorpommern berichtete. Vermutlich habe eine Metallklammer am Wurstende den Wagen eingebeult, sagte eine Polizeisprecherin.

Die Polizei hat Strafanzeigen wegen Beleidigungen und Bedrohungen sowie wegen Sachbeschädigung aufgenommen. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kommentare