+
Chandra Bahadur Dangi, der mit 54,6 Zentimetern kleinste Mann der Welt, ist tot.

Er arbeitete im Zirkus

Kleinster Mann der Welt gestorben

Kathmandu - Der mit 54,6 Zentimetern laut Guinness-Buch der Rekorde kleinste Mann der Welt ist tot. Chandra Bahadur Dangi aus Nepal starb im Alter von 76 Jahren.

Er starb in einer Klinik auf Amerikanisch-Samoa. Das berichtete die nepalesische Zeitung "Kathmandu Post". Demnach arbeitete er dort in einem Zirkus. Er sei mit einer Lungenentzündung eingeliefert worden, hieß es in dem Bericht. Nach Angaben von Guinness war Dangi der kleinste Mann, der offiziell vermessen wurde. Der Titel wurde ihm im Februar 2012 verliehen.

dpa

Mehr zum Thema

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor
Video

Amtseinführung: Diese Musiker spielen für Trump

Amtseinführung: Diese Musiker spielen für Trump

Kommentare