+
Die Bilder des Satelliten DSCOVR zeigen die Rückseite des Mondes.

Faszinierende Aufnahme

So haben Sie den Mond noch nie gesehen

Langley - Aus einer Distanz von etwa 1,6 Millionen Kilometern hat der Satellit DSCOVR (Deep Space Climate Observatory) faszinierende Fotos von Erde und Mond aufgenommen.

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa veröffentlichte am Donnerstag Bilder, die Mitte Juli gemacht wurden und die Rückseite des Mondes zeigen. Der Satellit soll unter anderem als Frühwarnsystem für Sonnenstürme dienen, die sich auf der Erde als Polarlichter äußern, aber auch Probleme etwa bei der Telekommunikation verursachen können.

DSCOVR war im Februar gestartet. Wegen seiner sogenannten gebundenen Rotation wendet der Mond der Erde immer die gleiche Seite zu. Erstmals wurde seine Rückseite 1959 von der sowjetischen Sonde Lunik 3 erkundet.

dpa 

Video

Diese Katzen machen auf Pin-Up-Girl

Diese Katzen machen auf Pin-Up-Girl
Video

Diese Mathe-Aufgabe sorgt im Netz für Kopfzerbrechen

Diese Mathe-Aufgabe sorgt im Netz für Kopfzerbrechen

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Kommentare