+
Ein DHL-Flieger kam bei Bergamo von der Landebahn ab. 

Im norditalienischen Bergamo

DHL-Flieger kracht in Planke und landet auf der Straße

Bergamo - Ein Flieger des Paketdienstes DHL kommt am Flughafen Bergamo in Italien von der Landebahn ab und durchbricht einen Zaun. Verletzte gibt es glücklicherweise nicht. 

Die Maschine kam aus Paris und war um kurz nach 4.00 Uhr durch einen Zaun gebrochen und auf einer Straße gelandet. Ein Glück: Zu diesem Zeitpunkt war dort laut italienischen Medienberichten niemand unterwegs. 

Nach einigen Stunden nahm der Flughafen in Norditalien seinen Betrieb wieder auf, teilten die Betreiber mit. Dennoch mussten sie am Morgen nach dem Unglück einige Flüge streichen oder nach Mailand umleiten. 

Fotos auf Twitter zeigen, dass die Boeing 737 durch die Leitplanke gefahren ist und die Straße versperrt.

dpa

Terror in Istanbul: Die meisten Opfer sind Polizisten

Terror in Istanbul: Die meisten Opfer sind Polizisten

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Bereits sieben Tote nach Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Kommentare