+
Alexander Mazza und Francine Jordi moderieren die "Stadlshow".

Überraschendes Geständnis

"Stadlshow"-Gastgeber sind Volksmusik-Grünschnäbel

München - Kann das gutgehen? Alexander Mazza und Francine Jordi sollen den verjüngten Musikantenstadl moderieren. Umso mehr erstaunt jetzt das Geständnis der beiden.

Bisher haben sie nämlich so gut wie keine Ahnung von Volksmusik! "Entschuldigung, ich lerne noch in Bezug auf die Volksmusik", sagte der "Stadlshow"-Gastgeber der "Bunten" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Zumindest die Grundlagen beherrscht der 42-Jährige: "Schunkeln kann ich!" Die ARD-Vorgängersendung "Musikantenstadl" habe er allenfalls nebenbei gesehen, gab Mazza zu. "Ich habe die Sendung nie bewusst eingeschaltet, aber sie lief hier und da bei meinen Eltern, und da habe ich schon mal reingeschaut."

Auch Mazzas Co-Moderatorin Francine Jordi hat mit Volksmusik eher wenig am Hut. "Privat höre ich am liebsten Pop von Rihanna oder Beyoncé oder auch Rock von AC/DC", gestand die 38-Jährige.

afp

Video

Männer mit diesen Vornamen wollen 2017 heiraten 

Männer mit diesen Vornamen wollen 2017 heiraten 

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Kommentare