+
Polizei findet einen blutigen Mann in Worms.

Schlägerei

Mit der Flasche eine übergezogen!

Worms - Die Polizei findet am Montagabend einen Mann auf der Straße liegen – er blutet. Seine schmerzhafte Geschichte: 

Mit Bierflaschen niedergeschlagen und von einem H und gebissen, diese schmerzhaften Erlebnisse erfährt der Mann aus Worms. Die Polizei findet ihn in der Nähe der Lukaskirche, sein Kopf ist blutig, sein Arm zeigt eine deutliche Bisswunde. 

Das Opfer berichtet, dass er gegen 23 Uhr am Montagabend mit zwei weiteren Personen in eine körperliche Auseinandersetzung geraten sei. Einer der Täter hat ihn dann mit Flaschen attackiert. Hinzu kommt noch ein kniehoher Hund, der zugebissen hat. 

Der 53-Jährige beschreibt einen der Täter als etwa 1,80 Meter groß und kräftig. Er trug ein orange-rotes T-Shirt.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 06241-8520 um Hinweise.

Man brachte den Verletzen für die Behandlung direkt in die Klinik in Worms.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Den Alltag vergessen: „Wichtel“ laden Kinder ins Kino ein

Den Alltag vergessen: „Wichtel“ laden Kinder ins Kino ein

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Kommentare