+
Der Spender (Mitte) mit Anja Hermann (3. v.li.) und Ursula Demmer (mit Sohn Raphael) von Sterntaler sowie Ahmad Ghoul und Daniel Kulakowski (re.) von "Star Donuts".

Tolle Geste für eine tolle Organisation

Für Kinderhospiz! Wohltäter spendet Geld und Donuts

  • schließen

Todkranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern, ihren Alltag versüßen – genau das tat jetzt ein wahrer Wohltäter. Er spendete Geld und bunte Donuts für das Kinderhospiz Sterntaler.

Dieser Mann hat wahrlich ein großes Herz für Kinder und sollte ein Vorbild für uns alle sein...

Als der Geschäftsmann in der Mannheimer Fressgasse die bunten Donuts in einem neuen Laden sieht, kommt ihm eine spontane Idee. 

"Der Kunde sagte, er wolle die Auslage leerkaufen und bedürftigen Kindern spenden! Er fragte, ob ich eine Institution wisse. Da Comedian Bülent Ceylan bei uns Stammgast und Botschafter für das Kinderhospiz Sterntaler ist, habe ihm das vorgeschlagen. Er fand die Idee toll! Und wir auch, deshalb berechneten wir ihm nur einen Selbstkostenpreis", erzählt Ahmad Ghoul von "Star Donuts".

So kaufte der bescheidene Wohltäter 120 Donuts im Wert von rund 160 Euro, legte noch 150 Euro Bargeld als Spende obendrauf.

Der 'Robin Hood' aus Südbaden, der anonym bleiben will: "Ich wollte einfach sterbenskranken Kindern etwas Gutes tun, eine kleine Freude bereiten. Meine Frau ist selbst Erzieherin und wir hatten auch Pflegekinder. Vielleicht gehen wir ja mit gutem Vorbild voran und animieren viele Leute zur Spende an Sterntaler."

Jetzt die Übergabe der 20 Sechser-Boxen Donuts an die Sterntaler-Verantwortlichen Ursula Demmer (Geschäftsführerin) und Anja Hermann (Vorstand Förderverein).

"Wir freuen uns sehr über diese Spende und danken im Namen der Kinder. Die meisten Kinder bei uns können leider aufgrund ihrer Krankheit keine Donuts essen. Aber wir verteilen die Leckereien gerne an die Eltern und Geschwisterkinder der Schwerstkranken, weil diese oft ein wenig zurückstecken müssen und etwas weniger Aufmerksamkeit kriegen", erklärt Anja Hermann.

Wohltäter spendet Geld und Donuts für Kinderhospiz

Die unbezahlbar wichtige Arbeit des Kinderhospiz Sterntaler

Die beklemmenden Zahlen: Im Jahr 2013 sind acht kleine Patienten gestorben, 2014 sind es bereits 14 Kinder. "Fünf in unserem Kinderhospiz, neun ambulant Zuhause. Unser Team besteht derzeit aus 93 Kollegen – davon 16 im Hospiz", so Sterntaler-Geschäftsführerin Ursula Demmer. 

Auch lobenswert: 55 ehrenamtliche Helfer engagieren sich für Sterntaler – davon 20 als Familienbegleiter/-innen. 

Aktuell warten 35 Familien aus der Region auf eine Aufnahme im Kinderhospiz. Um so wichtiger ist die Finanzierung des dringend benötigten Erweiterungsbaus im pfälzischen Dudenhofen bei Speyer. Ab Herbst 2015 sollen dann zwölf Pflegeplätzen zur Verfügung stehen. 

Wer auch Spenden möchte: www.kinderhospiz-sterntaler.de.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Kommentare