+
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Weinheim bergen 13 Mülltonnen aus dem Gerberbach.

Unmöglich!

Randalierer versenken 13 Mülltonnen im Gerberbach

  • schließen

Weinheim - Anwohner des Gerberbachviertels beobachten mehrere junge Personen, die lautstark um die Häuser zogen. Kurz darauf landen mehrere Mülltonnen im Gerberbach. Zeugen gesucht!

Eigentlich lautet der Slogan der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim „Unsere Freizeit für ihre Sicherheit“ – am späten Donnerstagabend wurde daraus eher „Unsere Freizeit für missglückte Streiche“. 

Die Polizei Weinheim hatte die Freiwillige Feuerwehr angefordert, nachdem Anwohner des Gerberbachviertels bemerkten, dass mehrere Mülltonnen in den Gerberbach geworfen wurden.

Misslungener Dummejungenstreich?

Zuvor hatte mehrere Bewohner des Viertels gesehen, wie mehrere junge Personen lautstark um die Häuser zogen. Handelt es sich dabei um die Täter?

Das kleine Bächlein staute sich stark, da sich die Mülltonnen Inhalt unter den Übergängen durch den Wasserdruck festkeilten. 

Jede Menge Arbeit für die Feuerwehrhelfer

Der städtische Bauhof wurde von der Feuerwehr zur Unterstützung angefordert um das Wasser der Gerberbach umzuleiten. Mit Gummistiefeln und Watthosen ausgestattet wurde die Feuerwehr nach einer Stunde Herr der Lage und konnte 13 Mülltonnen bergen und an die Anwohner übergeben. Da einiges an Müll auch weiter getrieben war, wurden die Rechen an der Grundelbachstraße freigemacht, damit das Wasser wieder regulär abfließen konnte. 

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Weinheim unter Tel.: 06201 10 03-0 entgegen.

FFWW/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Kommentare