+
Der 37-Jährige gönnt sich ein gemütliches Schläfchen – Splitterfasernackt (Symbolfoto).

Ein bisschen zu gemütlich

Splitterfasernackt: Nacktschläfer entspannt an Woogbach

  • schließen

Speyer - Splitterfasernackt liegt ein Mann am Woogbach. Ein Betrunkener? Ein Verletzter? Nein. Einfach nur ein sehr müder Mann, der es sich ein bisschen zu gemütlich gemacht hat...

Gegen 6:15 Uhr meldet ein Passant am Mittwochmorgen einen nackten Mann, der am Woogbach liegt. 

Als die Polizei den Mann aufweckt, erklärt der 37-Jährige, dass er am späten Abend noch einen Spaziergang unternommen hatte. Schließlich sei er müde geworden.

Für sein kleines Nickerchen wollte er es sich etwas gemütlich machen. Wie in dem heimischen Bett legte er daher seine Kleidung ab und kuschelte sich ans Ufer.

Im Beisein der Polizeibeamten zieht der Mann sich schließlich wieder an und geht nach Hause. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Der Aufbau der „Winterlichter“ im Luisenpark

Der Aufbau der „Winterlichter“ im Luisenpark

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Kommentare