+

Fünf Frauen begrapscht

Mehrere sexuelle Übergriffe auf Stadtfest in Sinsheim

Sinsheim - Unfassbare Szenen am späten Samstagabend auf dem Stadtfest Sinsheim: In drei Fällen kommt es zu sexuellen Übergriffen auf insgesamt fünf Frauen. Das jüngste Opfer ist gerade einmal 14 Jahre jung...

Sie wollten nur ausgelassen feiern - und dann das!

Fünf junge Frauen werden am späten Samstagabend Opfer von sexuellen Übergriffen auf dem Stadtfest Sinsheim.

Der erste Vorfall ereignet sich gegen 23 Uhr in der Bahnhofstraße: Im dichten Gedränge der Festgäste greift ein bislang unbekannter Mann einer Frau zwischen die Beine. Das Opfer wehrt sich, schreit den Täter an und schlägt nach ihm. Der Mann flüchtet.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden: Circa 40 bis 50 Jahre alt, rund 1,65 Meter bis 1,70 Meter groß, kräftige Statur, kurze schwarze Haare, indisches Erscheinungsbild. Er trug ein dunkelblaues, kariertes Langarmhemd und eine lange dunkle Hose.

Ebenfalls in der Bahnhofstraße wird kurz darauf gegen 23:30 Uhr eine 19-Jährige Opfer eines sexuellen Übergriffs. Laut Polizeibericht kommen ihr dabei vier dunkelhäutige Männer entgegen. Ein Mann aus der Gruppe fasst der jungen Frau unter den Rock zwischen die Beine und geht anschließend weiter.

Erfolg nach sofort eingeleiteter Fahndung: Zwei Männer im Alter von 17 und 24 Jahren werden daraufhin vorläufig festgenommen. Ob es sich bei ihnen um die Täter handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen. 

Um 1 Uhr dann der nächste Übergriff: In der Nähe eines Getränkestandes tanzen drei Mädchen im Alter von 14 und 16 Jahren, als sie plötzlich von drei männlichen Jugendlichen angetanzt werden. Die Täter greifen den Mädchen ans Gesäß und zwischen die Beine, versuchen sie zu küssen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft ohne Erfolg. Die Täter wurden als „südländisch, bzw. nordafrikanisch aussehend“ beschrieben.

----------

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen zu den drei Vorfällen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Kommentare