+
Mehrere Einbrüche melden die Polizeistellen in Hockenheim und Heddesheim (Symbolbild).

Hockenheim, Heddesheim

Sechs Firmen-Einbrüche an einem Tag

  • schließen

Ereignisreich war der Dienstag für die Polizeibeamten in Hockenheim und Heddesheim. Gleich sechs Mal versuchten Einbrecher in verschiedene Firmen einzusteigen und Beute zu machen.

Gleich mehrere Einbrüche in verschiedene Firmen in Hockenheim und Heddesheim wurden der Polzei im Laufe des Dienstags gemeldet.

Auf eine Holzbaufirma im Pfälzer Ring hatten es unbekannte Einbrecher besonders abgesehen. Zwei Mal versuchten sie einzubrechen, blieben dabei jedoch erfolglos.

Zuerst hatten sie versucht, das Schloss des Eingangstors aufzubrechen, scheiterten jedoch. Kurz darauf starteten sie einen zweiten Versuch: Als die Frau des Firmeninhabers zu Bett gehen wollte, sah sie deutlich eine Person, die sich am abermals an dem Hoftor zu schaffen machte. Sofort weckte sie ihren Ehemann, der die Verfolgung aufnahm. 

Die Einbrecher nutzten jedoch ihren Vorsprung und konnten dem Mann entkommen.

Es soll sich um zwei Männer mit schlanker Statur, dunkler Kleidung und einer Körpergröße von etwa 175 bis 180 cm gehandelt haben. Das Duo rannte zu einem bereitstehenden Pkw und setzte mit diesem seine Flucht fort.

Auch in unmittelbarer Nachbarschaft des betroffenen Betriebs wurde der Polizei ein versuchter Einbruch gemeldet. Dort hatten Unbekannte versucht, die Zugangstür zu einem Firmengebäude aufzuhebeln. Letztlich mussten auch sie unverrichteter Dinge abziehen.

Mehr Erfolg hatten Einbrecher bei einem Metallverarbeitungsbetrieb in der Mannheimer Straße. Auch dort hatten sie zunächst vergeblich versucht, durch die abgeschlossene Eingangstür einzudringen. Danach rissen sie einen Rollladen aus der Führung und brachen das dahinterliegende Fenster auf. 

Aus den Räumen der Werkstatt wurde zwar nichts entwendet, in dem angrenzenden Bürotrakt wurden jedoch mehrere Türen aufgetreten, alle Schränke geöffnet und durchsucht. 

Lediglich eine Kaffeekasse konnten die Täter erbeuten. Der angerichtete Sachschaden hingegen ist beträchtlich und wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06205/2860-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Auch in Heddesheim versuchten Einbrecher in eine Firma einzusteigen und Beute zu machen. Ihnen gelang es, die Eingangstür des Gebäudes in der Edekastraße aufzubrechen und eine Geldkassette mit Bargeld in noch unbekannter Höhe zu entwenden.

Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 1.000 Euro. 

Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich in diesem Fall beim Polizeirevier in Ladenburg unter der Telefonnummer 06203/9305-0 zu melden.

mk

Quelle: Mannheim24

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare