+
Ein Bolide der Formula Student.

Heimrennen für Mannheimer Hochschüler

"Formula Student" auf Hockenheimring

  • schließen

Insgesamt 75 Teams – ein Ziel! Der Sieg beim internationalen Wettrennen der Hochschulen auf dem Hockenheimring. Jede Menge PS, Benzin und qualmende Reifen...

Die internationalen Wettbewerbe der "Formula Student" – dieses Jahr steigen die Rennen auf dem Hockenheimring, wo noch vor wenigen Tagen Nico Rosberg in einem Mercedes (vor 125 Jahren in Mannheim 'geboren') triumphiert hat.

Vom 29. Juli bis 3. August messen sich Studierende verschiedenster Fachrichtungen mit ihren innerhalb eines Jahres selbstgebauten Rennwagen mit Hochschul-Teams aus der ganzen Welt.

Es ist der größte Wettbewerb dieser Art für Studenten und Nachwuchskräfte überhaupt.

Über 3.000 Studierende strömen in den nächsten Tagen zu der legendären Rennstrecke, um die Konkurrenten möglichst mit ihren Kenntnissen zu beeindrucken und auf der Strecke hinter sich zu lassen.

Zum fünften Mal mit ihrem selbstentwickelten Boliden am Start dabei sind auch Studis der Hochschule Mannheim. 'Unser' Delta Racing-Team tritt gegen 74 internationale Formula Student-Teams an – in der Reihe der Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. 

Die zwei selbstgebauten Boliden des Mannheimer Delta Racing-Teams.

Der Mannheimer Rennwagen DR14-C (Startnummer 68) hat ein völlig neues, effizienteres Konzept. Ein neues Aerodynamik-Paket mit Front- und Heckflügeln macht den Flitzer zum Highlight im Teilnehmerfeld.

Nach diesem (hoffentlich siegreichen) Rennen geht´s für das Delta Racing-Team mit ihrem erstmals entwickelten Elektro-Boliden vom 7. bis 10. August zur "Formula Student Czech" in Hradec Králové (deutsch: Königgrätz). Im Anschluss drehen sie auf dem RedBull-Ring im österreichischen Spielberg (17. bis 20. August) ihre schnellen Runden.

MANNHEIM24 wünscht gute Fahrt und viel Erfolg!

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare