+
Wenn der Streit auf der Autobahn eskaliert, wird es gefährlich für die Verkehrsteilnehmer. (Symbolfoto)

Zwei Männer angezeigt

Mitten auf A6: Streit zwischen Autofahrern wird gefährlich!

Reilingen - Ein gefährliches Fahrverhalten legen am Montag zwei Streithähne auf der A6 an den Tag: Sie bremsen sich gegenseitig aus und bleiben sogar mitten auf der Fahrbahn stehen!

Ein 24-jähriger Opel-Fahrer soll seinen Kontrahenten, einen 52-jährigen Skoda-Fahrer, von rechts überholt und dann bis zum Stillstand ausgebremst haben – nur um ihn zur Rede zu stellen! 

Zuvor soll der 52-Jährige den Opel-Fahrer zu einer Vollbremsung gezwungen haben, als er beim Fahrtreifenwechsel unmittelbar vor den schnelleren Wagen des 24-Jährigen gefahren sei. Zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kommt es nicht.

Der 24-jährige Opel-Lenker muss jetzt mit einer Anzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, der 52-Jährige Skoda-Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen. 

----------

Zeugen sowie Autofahrer, die durch das Verhalten der Widersacher gefährdet wurden, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat Walldorf unter Telefon 06227/358260 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Kriminalpolizei und Spurensicherung am Rhein im Einsatz 

Kriminalpolizei und Spurensicherung am Rhein im Einsatz 

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadt

Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadt

Kommentare