+
Am frühen Mittwochmorgen waren die Autos von weißen Schnee bedeckt. In manchen Teilen der Pfalz hat der Schneefall für einiges Chaos gesorgt.

Verkehrsbehinderungen und Unfälle...

Schnee-Chaos in der Pfalz! 

  • schließen

Pfalz - Ein Schritt vor die Haustür – überall ist es weiß auf den Straßen. Viele freuen sich über den ersten Schnee in diesem Jahr. Doch manch einen Autofahrer trifft der Schnee unerwartet.

Für viele Menschen ist der erste Schnee im Jahr eine freudige Überraschung. Doch nicht jeder Autofahrer ist auf die plötzlichen Schneefälle vorbereitet: Glatte Straßen, möglicherweise fehlende Winterreifen und der Druck trotzdem pünktlich auf der Arbeit erscheinen zu müssen, haben am frühen Mittwochmorgen für Chaos auf den Straßen gesorgt. 

So kam es in Teilen der Westpfalz – insbesondere im Großraum Kaiserslautern und Zweibrücken – zu starken Behinderungen im Berufsverkehr und einigen Unfällen. 

Auf der A6 zwischen Wattenheim und Enkenbach-Alsenborn, in Fahrtrichtung Saarbrücken, verursachte die glatte Straße einen Lastwagen-Unfall. 

Ebenfalls in Richtung Saarbrücken kam es zwischen dem Dreieck Kaiserslautern und der Anschlussstelle Kaiserslautern-West auf etwa drei Kilometern zu zähfließendem Verkehr. Auf der A63 hat sich in Richtung Kaiserslautern vor dem Dreieck Kaiserslautern ein witterungsbedingter drei Kilometer langer Stau gebildet.

Last but not least war die A6 im Saarland, vor der Anschlussstelle Homburg/Saar, in Richtung Saarbrücken voll gesperrt. 

Im Bereich Zweibrücken ist es zu insgesamt fünf Rutschpartien mit Blechschäden gekommen – eine Person wurde leicht verletzt.

Mal sehen, wann den Frau Holle über Mannheim, Heidelberg und der Region ihre Kissen kräftig ausschüttelt. 

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Kommentare