+

Teurer Spaß

Junggesellen-Abschied sorgt für großes Polizeiaufgebot

Neustadt - Mehrere besorgte Anrufe gehen bei der Polizei ein – alle Beschreibungen deuten auf eine Straftat hin. Doch was die Beamten vorfinden, ist alles andere als gefährlich.

Eine aufmerksame Zeugin beobachtet am Montagmorgen mehrere Personen, die sich auf einem Parkdeck des Parkhauses „Klemmhof“ in der Neustadter Innenstadt mit Sturmhauben vermummen – sie alarmiert die Polizei. 

Wenig später geht erneut ein Anruf ein: Der aufgeregte Anrufer teilt der Polizei mit, dass auf dem Parkdeck ein Mann von mehreren Tätern überfallen worden sei. Die Polizei rückt sofort mit einem großen Großaufgebot aus! 

Am „Tatort“ nehmen die Beamten zunächst sechs Männer fest. Doch es kommt ganz anders als gedacht: Als sie den Kofferraum eines in der Nähe geparkten Autos öffnen, befreien sie kein „echtes Opfer“ einer Straftat, sondern lediglich den gefesselten Bräutigam!

Teurer Spaß

Seine Kumpels hatten für ihn einen verrückten Jungensellenabschied inszeniert und nicht damit gerechnet, dass dies als Straftat angesehen werden könnte. 

Dem Bräutigam und seinen Entführern wurde ein Platzverweis erteilt. Doch dabei bleibt es nicht: Denn die Männer müssen die Kosten des Polizeieinsatzes tragen – sogar die Staatsanwaltschaft prüft derzeit die strafrechtliche Relevanz des Verhaltens der Beteiligten. 

Ob die Konsequenzen den „Spaß“ wert waren...

nis 

Quelle: Mannheim24

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Mario Barth, Silbermond & Clueso sind erste Preisträger

Mario Barth, Silbermond & Clueso sind erste Preisträger

Kommentare