+
Der 34-jährige Motorradfahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und verletzte sich dabei schwer (Symbolbild).

Mannheim, Rheinau

Motorrad-Raser schwer verletzt

  • schließen

Weil er offensichtlich viel zu schnell unterwegs war, stürzte ein 30-Jähriger Motorradfahrer, schlitterte noch 200 Meter über den Asphalt und verletzte sich dabei schwer.

Der Motorradfahrer war am späten Mittwochabend auf der Relaisstraße in Richtung Schwetzingen unterwegs, als er auf Höhe der Waldseestraße stürzte und sich schwer verletzte.

Das Zweirad schlitterte nach dem Sturz noch 200 Meter weit über den Asphalt und kam erst dann zum Liegen.

Der 34-Jährige musste nach seiner notärztlichen Behandlung mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden. 

Die Unfallermittlungen der Polizei dauern derzeit noch an. Nach den ersten Erkenntnissen war der Mann viel zu schnell unterwegs und verbremste sich offenbar ohne Fremdeinwirkung. 

mk

Quelle: Mannheim24

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

The Best of John Williams live in SAP Arena

The Best of John Williams live in SAP Arena

Kommentare