A6, zwei Unfälle, Auto umgekippt, Unfall, Blaulicht
1 von 21
Bei zwei Unfällen auf der A6 werden am Freitagabend fünf Personen verletzt.
A6, zwei Unfälle, Auto umgekippt, Unfall, Blaulicht
2 von 21
Bei zwei Unfällen auf der A6 werden am Freitagabend fünf Personen verletzt.
A6, zwei Unfälle, Auto umgekippt, Unfall, Blaulicht
3 von 21
Bei zwei Unfällen auf der A6 werden am Freitagabend fünf Personen verletzt.
A6, zwei Unfälle, Auto umgekippt, Unfall, Blaulicht
4 von 21
Bei zwei Unfällen auf der A6 werden am Freitagabend fünf Personen verletzt.
A6, zwei Unfälle, Auto umgekippt, Unfall, Blaulicht
5 von 21
Bei zwei Unfällen auf der A6 werden am Freitagabend fünf Personen verletzt.
A6, zwei Unfälle, Auto umgekippt, Unfall, Blaulicht
6 von 21
Bei zwei Unfällen auf der A6 werden am Freitagabend fünf Personen verletzt.
A6, zwei Unfälle, Auto umgekippt, Unfall, Blaulicht
7 von 21
Bei zwei Unfällen auf der A6 werden am Freitagabend fünf Personen verletzt.
A6, zwei Unfälle, Auto umgekippt, Unfall, Blaulicht
8 von 21
Bei zwei Unfällen auf der A6 werden am Freitagabend fünf Personen verletzt.

Fünf Personen verletzt

Eine Stunde Vollsperrung! Zwei Unfälle auf der A6 

Mannheim/Viernheim – Am Freitagabend kommt es auf der A 6, zwischen dem Autobahnkreuz Viernheim und dem Autobahnkreuz Mannheim bei km 564,6 nahezu gleichzeitig zu zwei Verkehrsunfällen:

Insgesamt werden fünf Personen verletzt.

Ein 21-jähriger Seat-Fahrer, in Richtung Mannheim unterwegs ist, wechselt vom mittleren auf den linken Fahrstreifen und kracht mit einem 45-jährigen BMW-Fahrer zusammen, der auf dem linken Fahrstreifen fährt.

Durch die Kollision wird der Seat zunächst nach rechts in die Leitplanke und anschließend durch die Wucht des Aufpralls wieder nach links gegen die dortige Betonleitwand geschleudert.

Hierbei kollidierte er noch mit einem 56-jährigen Fahrer eines Peugeot Boxer. Der Seat-Fahrer, der BMW-Fahrer und dessen 35-jährige Beifahrerin werden leicht verletzt.

Durch Unfall abgelenkt

Unmittelbar vor dem genannten Unfall ist ein 41-Jähriger Mann mit seinem BMW auf dem rechten Fahrstreifen der A 6 in gleicher Richtung unterwegs.

Durch einen Blick in den Rückspiegel und vom Unfallgeschehen abgelenkt, kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab und stößt mit einem 79-jährigen Mercedes-Fahrer auf der Abbiegespur zusammen.

Der Mercedes gerät ins Schleudern, kippt um und bleibt auf der rechten Seite liegen. Der 79-jährige Mann und seine 76-jährige Ehefrau werden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide können jedoch selbständig das Fahrzeug verlassen.

Zur Versorgung der Verletzten und der Bergung der Fahrzeuge war die A 6 zunächst für eine Stunde voll gesperrt. Danach kann der Verkehr über die rechte Fahrspur und den Standstreifen abgeleitet werden.

Es kommt zu Rückstau von bis zu 5 km. Gegen 23:25 Uhr ist die Fahrbahn wieder komplett geräumt. Der vorsorglich eingesetzte Rettungshubschrauber kann ohne weitere Passagiere seinen Rückflug starten.

An den Fahrzeugen entsteht ein Sachschaden in Höhe von 30.000 beziehungsweise 40.000 Euro.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Home

Mehr zum Thema

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Rathaus und Landtag trauern um Wolfgang Raufelder (†59) 

Rathaus und Landtag trauern um Wolfgang Raufelder (†59) 

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Kommentare