+
Im Mannheimer Rathaus freut man sich über die Wirtschafts-Power der Quadratestadt.

Magazin analysiert Standort

(Auch) Wirtschaftlich: Mannheim total international!

  • schließen

Mannheim - Die neueste Ausgabe des renommierten Wirtschaftsmagazins „Mannheim – Stadt im Quadrat“ nimmt die Internationalität der Kurpfalz-Metropole ins Visier. Die Ergebnisse.

Manchmal könnten die „Monnemer“ noch viel stolzer auf ihre Stadt sein, als sie es ohnehin schon sind. Nicht nur, weil Mannheim schon länger mit 170 friedlich vereinten Nationen zu den internationalsten Städten Deutschlands zählt!

Aktueller Anlass: Das aktuelle Wirtschaftsmagazin „Mannheim – Stadt im Quadrat“ nimmt unter dem Schwerpunktthema „Mannheimer Unternehmen – international gut aufgestellt“ die Internationalität des Standorts unter die Lupe.

Eines der Ergebnisse: Mit 65,5 Prozent liegt die Exportquote Mannheimer Unternehmen deutlich über dem Landesdurchschnitt!

Deutlich wird aufgezeigt, welch enorme Bedeutung das Thema „Internationalität“ ganz konkret für den Wirtschaftsstandort, für die Unternehmen und Fachkräfte hat. Schließlich ist die weltweite Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen aus Mannheim ein Indikator für deren Qualität. 

„Toleranz und Weltoffenheit sind als Standortfaktoren immer wichtiger. Wirtschaftliche Stärke hängt auch entscheidend davon ab, wie international Unternehmen aufgestellt sind. Das aktuelle Wirtschaftsmagazin ‚Mannheim – Stadt im Quadrat‘ gibt mit interessanten Reportagen und Interviews einen lesenswerten Überblick zu diesem Thema“, erklärt OB Dr. Peter Kurz (SPD).

Anlässlich des 4. Mannheimer Wirtschaftsforums in den Reiss-Engelhorn-Museen wurde das Magazin jetzt rund 160 Gästen aus Politik und Wirtschaft vorgestellt. 

Mannheim weltweit beliebt

Nicht umsonst haben auch viele Global Player die Wirtschaftskraft der Quadratestadt für sich entdeckt und sich hier angesiedelt: Roche und ABB (Schweiz), John Deere und Caterpillar (USA), Bombardier (Kanada), SCA (Schweden).

Doch auch internationale Fachkräfte suchen immer häufiger den Weg in die Kurpfalz, um hier nicht nur einen guten Arbeitsplatz, sondern auch eine neue Heimat zu finden. Das erst diesen Sommer eröffnete „Welcome Center Rhein-Neckar“ hilft bei der Integration. Schön aufbereitet in den Kapiteln „Willkommen in Mannheim“ und „Hürden überwinden“.

Im Gegenzug ‚verstreuen‘ sich Mannheimer Unternehmen auf der ganzen Welt wie etwa jüngst Fuchs Petrolub im Nordosten Chinas und der Röchling Gruppe in Indien mit ihren neu eröffneten Werken.

Weitere spannende Stadt-Themen sind die aktuellen Entwicklungen auf den Konversionsflächen. Dazu zählen ein möglicher Green Logistic Park auf Coleman, der Entwurf des Architekten Kéré für das Entwicklungskonzept für die Taylor Barracks und es werden neue Wohnquartiere auf Turley vorgestellt. 

Doch auch die Verleihung des inzwischen 10. Mannheimer Existenzgründungspreises (MANNHEIM24 berichtete) und dessen konzeptionelle Weiterentwicklung sind thematisiert.

Parallel zur Präsentation des Wirtschaftsmagazins „Mannheim – Stadt im Quadrat“ stellte die Stadtmarketing Mannheim GmbH die zweite Ausgabe des „MANNHEIM Magazins“ vor, die am 19. November der Süddeutschen Zeitung und dem Mannheimer Morgen beiliegt. 

„Beide Publikationen, das ‚MANNHEIM Magazin‘ und das Wirtschaftsmagazin ‚Mannheim – Stadt im Quadrat‘, ergänzen sich und verdeutlichen ihren Zielgruppen die Wirtschafts- und Innovationsleistungen der Stadt“, so OB Kurz. 

Das Wirtschaftsmagazin „Mannheim – Stadt im Quadrat“ (Auflage 10.000 Stück) ist erhältlich bei der Stadt Mannheim, Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung, Rathaus E 5, Telefon: 0621/293-3351, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@mannheim.de.

>>> Hier gibt´s das Wirtschaftsmagazin „Mannheim – Stadt im Quadrat“ gratis online.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Kommentare