+
Gemeinsam mit zahlreichen Helfern bereitet das Rote Kreuz am Freitag die Ankunft der 500 geflüchteten Menschen vor.

500 weitere Schutzsuchende in Mannheim

Rotes Kreuz bereitet Flüchtlingsankunft vor!

  • schließen

Mannheim – Am Freitag bereiten das Deutsche Rote Kreuz und zahlreiche Helfer die Ankunft von 500 neuen Flüchtlingen in Mannheim vor, die in den Abendstunden erwartet werden.

Am Donnerstagnachmittag erhält das Deutsche Rote Kreuz in Mannheim den offiziellen Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe: Insgesamt 1.500 weitere Flüchtlinge sollen im Benjamin Franklin Village Village untergebracht werden.

Jetzt heißt es schnell handeln! Denn bereits einen Tag später, am Freitagabend, werden die ersten 500 Menschen in Mannheim erwartet.

Noch in der Nacht zum Freitag werden Einsatzkräfte und ehrenamtliche Helfer auf die Ankunft vorbereitet. Am Freitag gilt es dann, schnellstmöglich Feldbetten aufzubauen und die Unterkünfte bezugsfertig zu machen.

Schüler aus der Akademie für soziale Berufe, die Initiative ‚Mannheim sagt ja!, ehrenamtliche Helfer und Einsatzkräfte aus dem gesamten Kreisverband Mannheim – mehr als 100 Helfer packen mit an! 

Weitere Unterstützer benötigen die Haupt- und Ehrenamtlichen am Freitagabend nicht, für weitere Einsätze könnten wieder helfende Hände gebraucht werden, so der DRK-Kreisverband auf Facebook.

Im Benjamin Franklin Village wird das Rote Kreuz außerdem für die medizinische Betreuung und Verpflegung der Geflüchteten sorgen. Dazu sind auch viele ehrenamtliche Dolmetscher im Einsatz.

In den nächsten Tagen werden weitere Flüchtlinge im Rahmen der bedarfsorientierten Erstaufnahme (BEA) auf Franklin erwartet. 

Derzeit sind in der BEA bereits knapp 1.500 Flüchtlinge untergebracht. Weiterhin leben dort 200 Flüchtlinge, die der Stadt Mannheim kommunal zugewiesen sind. Weitere 300 kommunale Flüchtlinge sind dezentral in Wohnungen im Stadtgebiet verteilt. Die Landeserstaufnahmestelle in der Neckarstadt-West ist mit etwa 750 Menschen voll ausgelastet.

>>> SO kannst auch Du Flüchtlingen helfen!

----------

Das Rote Kreuz freut sich weiterhin über Unterstützungsangebote per Mail an Ehrenamt@drk-mannheim.de 

Auch Geldspenden unter dem Stichwort „Flüchtlingshilfe“ helfen für die Bewältigung der logistischen Aufgaben und Materialbeschaffungen. 

Sachspenden: Aktuell werden Bettbezüge, Bettdecken (Zudecken), Kissen und Handtücher benötigt. (Bitte keine üblichen Tages-/Kuscheldecken) Die Sachspenden dürfen gerne am morgigen Samstag, 19.09. zwischen 10 und 14 Uhr in der Lagerstraße 7 in Mannheim abgegeben werden.

DRK/Stadt Mannheim/kab

Quelle: Mannheim24

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Kommentare