Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
1 von 13
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
2 von 13
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
3 von 13
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
4 von 13
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
5 von 13
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
6 von 13
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
7 von 13
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.
8 von 13
Bei einem Unfall auf der A6 bei Mannheim sind insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.

Ursache unklar

A6-Crash: Fünf Kilometer Stau

  • schließen
  • Sally Gutmann
    Sally Gutmann
    schließen

Mannheim/ Viernheim – Nach einem schweren Unfall auf der A6 zwischen Viernheimer und Mannheimer Kreuz, bildet sich am Mittwochvormittag ein kilometerlanger Stau.

Ein Verletzter, ein Schwerverletzter und ein Sachschaden von weit über 10.000 Euro – Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Mittwochvormittag auf der A6 zwischen den Autobahnkreuzen Viernheim und Mannheim ereignet hat.

Was ist passiert: Eine 50-jährige Autofahrerin ist in Richtung Heilbronn unterwegs. Kurz vor dem Mannheimer Kreuz wechselt sie vom mittleren auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersieht sie jedoch einen 56-jährigen Mercedes-Fahrer, der von hinten herannaht. 

Die Autos stoßen zusammen, beide Wagen werden durch die Wucht des Aufpralls gegen einen Laster geschleudert, der vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen gewechselt hatte. 

Sowohl das Auto der 50-Jährigen als auch der Mercedes des 56-Jährigen wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Rückstau betrug in der Spitze rund fünf Kilometer.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Kommentare