+
DSL vs. Kabel: Eindeutige Sieger und Verlierer

Kabel und DSL im Vergleich

Mannheim surft am schnellsten!

Ein Kabel- und DSL-Test belegt: Downloads per Kabel sind in Deutschland fast dreimal schneller als per DSL. Ergebnis: Mannheim ist die schnellste Großstadt!

Wie schnell surft Deutschland? Dieser Frage ging COMPUTER BILD auf den Grund. Dabei gibt es eindeutige Sieger und Verlierer! Mithilfe von acht Millionen Surftempo-Messungen verglich die Fachzeitschrift die vier größten DSL- und Kabelanbieter.

Unitymedia schnellster Kabelanbieter

Kabelnutzer surfen demnach mit Unitymedia (Testergebnis 2,32) am schnellsten. Auf dem zweiten Platz landet Kabel BW, kurz vor Kabel Deutschland und Tele Columbus. 

Telekom hat Nase bei DSL-Anbietern vorn

Bester DSL-Anbieter ist die Telekom (Testergebnis: 3,27). Dabei bestach vor allem die bundesweite Verfügbarkeit in Kombination mit einer relativ konstanten Geschwindigkeit. Dabei beträgt das Download-Tempo durchschnittlich 12 553 kbps, Vodafone landete mit 11 877 kbps im Schnitt knapp hinter der Telekom.

Zwei-Klassen-Gesellschaft

Im Vergleich zwischen Kabel und DSL gibt es einen klaren Gewinner: denn mit durchschnittlich 35 000 kbps surfen die Kunden von Unitymedia, Kabel BW und Kabel Deutschland fast dreimal so schnell die die Top-DSL-Anbieter (knapp 12 000 kbps).

Erfreulich für alle Mannheimer Daten-Surfer: mit rund 22 900 kbps ist die Quadratestadt die schnellste unter den Großstädten. Schlusslicht ist das nordrhein-westfälische Hamm mit einer Geschwindigkeit von nur knapp 8 800 kbps.

Ärgerlich: Die von Anbietern versprochene Surfgeschwindigkeit hält dem Praxistest überhaupt nicht stand! Gerade bei Highspeed-Anschlüssen ist die Diskrepanz von beworbenem und tatsächlichem Tempo am größten. Im Schnitt liegt die übertragene Datenrate ein Drittel unter den Werbeangaben. Mit einer Abweichung von 65 Prozent (durchschnittliches Tempo von 17 289 kbps bei versprochenen 50 0000) bildet das DSL von O2.

roe

Quelle: Mannheim24

Den Alltag vergessen: „Wichtel“ laden Kinder ins Kino ein

Den Alltag vergessen: „Wichtel“ laden Kinder ins Kino ein

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Kommentare