+
Symbolfoto

DNA-Treffer

Versuchter Mord in Rheinau: Mann (38) festgenommen!

Mannheim/Kroatien - Dank eines DNA-Treffers konnte die Polizei einen 38-jährigen Mann in Kroatien festnehmen. Er soll versucht haben, 2011 einen Mann im Stadtteil Rheinau ermordet zu haben.

Fünf Jahre nach einem versuchten Mord in Mannheim nun der Ermittlungserfolg!

Dank eines DNA-Treffers gelang es der Kriminalpolizei, einen 38-jährigen Mann als möglichen Täter zu identifizieren. Er steht unter dringendem Tatverdacht, am 1. Februar 2011 auf dem Gelände eines Schrotthandels einen 69-Jährigen an Händen und Füßen gefesselt, mit Klebeband geknebelt und mit einem Kabelstrang auf ihn eingeschlagen zu haben, ehe er zu Fuß flüchtete.

Der Geschädigte erlitt bei der Straftat schwere Kopfverletzungen, es bestand Lebensgefahr. Als Motiv für die Tat wird ein versuchter Raub angenommen. 

Ende Mai wurde der 38-jährige Tatverdächtige in Kroatien verhaftet und nach Deutschland überführt, wo er mittlerweile in einer JVA einsitzt.

pol/StA/rob

Quelle: Mannheim24

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare