+
In Rheinau schießt ein Mann mitten in der Nacht mit einer Schreckschusspistole von seinem Balkon (Symbolfoto).

Anwohner alarmieren Polizei

In Wohngebiet: Mann schießt von Balkon!

  • schließen

Mannheim-Rheinau – Erschrockene Anwohner alarmieren in der Nacht zum Donnerstag die Polizei, weil ein bewaffneter Mann Schüsse von einem Balkon abfeuert.

Als die Beamten kurz nach 1 Uhr in der Neuhofer Straße ankommen, sehen sie, dass in der Wohnung des Balkonschützen noch Licht brennt.

Trotz Klingeln und Rufen der Polizisten, öffnet keiner die Tür. Erst als sie mit Hilfe einer Nachbarin ins Haus kommen, macht der 50-jährige Wohnungsbesitzer auf.

Bei der anschließenden Durchsuchung bestätigt sich der Verdacht: Nicht nur eine geladene Schreckschusswaffe, mehrere Patronen und Waffenutensilien stellen die Beamten sicher, sie finden auch Hinweise auf den Besitz von Marihuana.

Der 50-Jährige und ein weiterer 38-Jähriger Mann, der sich zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung befindet, schweigen zu den Gegenständen und den Schüssen.

Der 50-jährige Wohnungsinhaber muss jetzt mit Anzeigen wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und dem Schießen mit einer Schreckschusswaffe rechnen.

pol/sag

Quelle: Mannheim24

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Kommentare