+
Mit mehreren Messerstichen niedergestochen – Das Opfer erliegt noch am Tatort seinen schweren Verletzungen. 

Prozessauftakt zur H4-Bluttat

Angeklagter (22) schweigt!

  • schließen

Mannheim – Wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung beginnt am Dienstag, 21. April, am Landgericht Mannheim der Prozess gegen den 22-jährigen Angeklagten.

Durch mehrere Messerstiche in den Oberkörper stirbt am 4. September 2014 ein 20-Jähriger vor der H4-Polizeiwache in Mannheim – und das vor den Augen des Vaters. 

Niedergestochen: 20-Jähriger vor Polizeirevier getötet

Zu den Vorwürfen will sich der Angeklagte bei dem Prozessauftakt nicht äußern. Und auch seine Begleiter, der Bruder des Angeklagten, der Cousin und ein Freund, machen von ihrem Zeugnisverweigerungsrecht gebrauch. 

Für Dienstagnachmittag wird die Aussage vom Vater des Opfers erwartet. 

Die schreckliche Bluttat vor der H4-Wache

Vermutlich wegen Streitigkeiten um Lohnforderungen des Verdächtigen gegenüber dem 44-jährigen Vater des Verstorbenen kommt es am Abend des 4. September zu der Bluttat. Direkt vor dem Polizeirevier in H4 soll der Angeklagte mit einem Klappmesser auf den jungen Mann losgegangen sein. 

Laut Staatsanwaltschaft sticht er dem 20-Jährigen in den Oberkörper und verletzt ihn an der Lunge. Der Vater greift ein, doch seinen Sohn treffen noch vier weitere Stiche. Auch ein Begleiter des Angeklagten soll noch versucht haben, die Messerstecherei zu beenden.

Mit mehreren Messerstichen niedergestochen – Das Opfer erliegt noch am Tatort seinen schweren Verletzungen. 

Das Opfer erliegt noch am Tatort seinen schweren Verletzungen. 

Auch der Vater des 22-Jährigen trägt mehrere Stichwunden davon. 

Nach der Tat kursierten schwere Vorwürfe gegen einen Polizisten, der am Abend der Tat alleine in der Wache gewesen sein soll. Laut Staatsanwaltschaft kommen die Ermittler jedoch zu dem Entschluss, dass kein Fehlverhalten des Beamten vorliegt.

>>>>>> Prozessbeginn: Bluttat vor Polizeirevier in H4

>>>>>> 20-Jähriger stirbt vor Polizeirevier in H-Quadraten

>>>>>> Polizeipräsident Köber nimmt Beamten in Schutz: "Er hat sich sehr tapfer verhalten!"

>>>>>> Obduktionsergebnis wirft neue Fragen auf

>>>>>> Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen Totschlags

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Kommentare