+
Die Kreuze am Hauptbecken des Wasserturms.

Nächtliche Blitz-Aktion

Wasserturm und Neckarwiese: Polit-Aktivisten setzen Kreuze

Mannheim-Oststadt – Sie haben an prominenter Stelle ein Mahnmal gegen die europäische Flüchtlingspolitik gesetzt! Die Blitz-Aktion von Aktivisten mit 24 Holzkreuzen am Wasserturm:

3.000 dieses Jahr. Menschen wie Du und ich. Ermordet im Mittelmeer

+++

Sie kommen am späten Donnerstagabend gegen 22 Uhr, packen Hammer und 24 Holzkreuze aus – dann geht am Wasserturm-Becken alles ganz schnell.

Denn nach nicht einmal zwei Minuten sind die acht politischen Aktivisten wieder verschwunden. An zwei der aus Latten gezimmerten Kreuze ist auf schwarzem Papier als Zeichen der Trauer deren eindeutige Message getackert.

Am Wasserturm! Politische Aktivisten stellen Kreuze auf

Der stille Protest – ein Mahnmal gegen die europäische Flüchtlingspolitik und zum Gedenken an die vielen Tausend im Mittelmeer Ertrunkenen.

Und das sicher bewusst genau vor Mannheims Touri-Hotspot schlechthin – auf dem Rasen am 1.200 Kubikmeter großen Hauptbecken mit seinen beleuchteten, bis zu 30 Meter hohen Fontänen.

Womöglich auch kein Zufall: Die Aktivisten waren mitten im EM-Halbfinalspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich zugange – als sich die Polizei längst auf der anderen Seite des Wasserturms postierte... 

Politische Aktion: Holzkreuze auf der Neckarweise 

Laut Polizei wurden in der gleichen Nacht auch in der Neckarstadt am Cahn-Garnier-Ufer unterhalb des Collinistegs 75 Kreuze aufgestellt.

Doch die politische Aktion hatte nicht lange Bestand: Am Freitagmorgen waren die Kreuze bereits wieder entfernt.

Eine ähnliche Aktion fand im Juli 2015 in Heidelberg statt. Die Aktivisten stellten diese Gräber im Rahmen von „Die Toten Kommen“ auf, einer Aktion des Zentrums für Politische Schönheit, einem Zusammenschluss politischer Aktionskünstler unter der Leitung des Philosophen Philipp Ruch.

Mahnmale am Wasserturm

Ebenfalls als Zeichen der Anteilnahme und als Mahnmal legten zuletzt anlässlich des schrecklichen Terrors in Paris am 13. November 2015 mit 150 Toten und 350 Verletzten Menschen Blumen nieder, zündeten Kerzen an:

Für Terror-Opfer von Paris: Kerzenmeer am Wasserturm

>>> Kerzen am Wasserturm: Mannheim gedenkt Opfern von Paris

>>> Monnem vun owwe! Blick vom (und in den) Wasserturm

pek

Quelle: Mannheim24

Kriminalpolizei und Spurensicherung am Rhein im Einsatz 

Kriminalpolizei und Spurensicherung am Rhein im Einsatz 

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadt

Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadt

Kommentare