+
Auch das „Odeon“ ist samt Kino und Café zu haben.

‚Gastro-Sterben‘ geht weiter

Odeon, McDonald‘s, Onyx: Welche ‚Läden‘ machen dicht?

Mannheim – Mit „SUITE“, „Ritzz“ und „Zapatto“ fing alles an... Und das ‚Gastro-Sterben‘ geht (leider) weiter: Welche Restaurants und Cafés jetzt ‚wackeln‘ oder definitiv dicht machen:

Was ist nur in Mannheims Gastronomie los?

Denn nach dem Schock für den Einzelhandel mit der Verkündung des völlig überraschenden Aus von Sportartikel-Riese „DECATHLON“ seit 15. Oktober 2016 (WIR BERICHTETEN) stehen demnächst (mindestens) drei neue Leerstände an.

So schließt keine 50 Meter von „DECATHLON“ entfernt ausgerechnet Fast-Food-Marktführer „McDonald‘s“ zum 1. Juni 2017! Und das passiert wahrlich nicht allzu häufig... Gerüchteweise stimmt der Umsatz schlichtweg nicht. Die Räume in „1a Lage“ werden beim Internet-Portal immobilienscout.de für 9.000 Euro Monatsmiete (661 Quadratmeter Ladenfläche) angeboten.

Diesen Cafés und Restaurants in Mannheim droht das Aus

Onyx am Wasserturm

Wie MANNHEIM24 erfahren hat, schließt in der Oststadt das beliebte „Onyx“ mit der wunderbaren Terrasse inklusive dem Blick auf den Wasserturm.
Das „Onyx“ (460 Quadratmeter, rund 200 Sitzplätze) wird ebenfalls bereits von einem Mannheimer Immobilienmakler angeboten.
Wie man aus Insiderkreisen hört, soll die Miete monatlich 15.000 Euro betragen, die Ablöse für das Inventar bei 250.000 Euro liegen.

Odeon – geht eine Ära zu Ende? 

Eine echte Institution aus Kino und Café, das kultige „Odeon“ im Quadrat G7, wird für 450.000 Euro ebenfalls im Internet angepriesen: Der Kinosaal mit 153 Quadratmetern und das Café mit 85 Quadratmetern. 
Das Aus für die Kult-Kneipe? Wie uns Geschäftsführer des Cafés Odeon, Taner, erzählt, wären seit Mai schon mindestens 30 Interessenten im Laden gewesen. Doch bisher wolle niemand kaufen. 

Muss das „Café Odeon“ bei einem Kauf schließen?
„Ich bin das kleinste Rädchen im Zahnrad, erfahre alles immer als Letzter. Ich kann auf jeden Fall sagen, dass unser Pachtvertrag noch ein Weilchen läuft, aber wer weiß, was passiert? Vielleicht will der Enkel von dem, der es kauft, eine Bar aufmachen und wir fliegen raus?“, so der sympathische Geschäftsführer. 

Warum wollte das Objekt wohl noch keiner haben?
Vielleicht ist es den Leuten einfach zu teuer, man muss ja auch renovieren. Hier wurde seit 40 Jahren nichts mehr gemacht. Die Heizungen, die sanitären Anlagen, das müsste alles neu gemacht werden.“ 

Was passiert mit dem Kino?

Vor einigen Jahren jedoch hat die Atlantis Filmtheaterbetriebsgesellschaft, laut eigenen Angaben, große Summen in die komplette Digitalisierung der Kinotechnik investiert
Was mit den Kino geschehe, wisse er auch nicht, glaubt aber nicht, dass die neuen Besitzer es weiter betreiben wollen. Abwarten und Tee trinken ist seine Devise: „Ich habe in meinem Leben schon so viel mitgemacht, mich haut nichts mehr um“, schließt er optimistisch.

Ein Sprecher der Atlantis GmbH selbst sagt zu dem Verkauf der Immobilie, dass ein Immobilienverkauf nicht zwingend in der Schließung des Kinos resultiere. Die Immobilie hätte schon mehrfach den Besitzer gewechselt, ohne dass das Kino davon bedroht gewesen wäre.

Geiger & Salber 

Nur ein paar Meter vom „Odeon“ entfernt, musste schon im Sommer 2016 das kleine aber feine „Geiger & Salber“ schließen. Der legendäre Drink „Kamikaze“ und die tollen Electro-Sounds gehören demnach nach 14 Jahren (!) der Vergangenheit an. 
Der Grund für die Schließung sollen laut Insidern zu viele Anzeigen wegen Ruhestörungen gewesen sein. Aktuell wird dort umgebaut, ein Restaurant soll hinein kommen. Nur das Schild erinnert noch an das zweite Wohnzimmer vieler Mannheimer...

Andechser

Ein kleines Fragezeichen steht nach über 30 Jahren hinter der Zukunft des urigen „Andechser“ in den N-Quadraten. Denn bereits seit Anfang 2016 steht das fünfstöckige Geschäftshaus inkl. Mannheim Business School, ifas Schulungszentrum und Tiefgarage zum Verkauf. Der stattliche Kaufpreis: fünf Millionen Euro.

Doch das „Andechser“ bleibt der Gastro-Szene vorerst erhalten, da der Pachtvertrag noch fünf Jahre läuft, wie gegenüber MANNHEIM24 bestätigt wurde. Was danach passiert, hänge vom neuen Hausbesitzer ab...

>>> Schock für Breite Straße: DECATHLON macht dicht!

>>> Brandschutz! Stadt schließt beliebtes „Turmcafé Stars“

>>> Eröffnung des „Metropolis“ im Hauptbahnhof dauert noch

>>> Stirbt die Mannheimer Club-Szene?

kp/pek

Quelle: Mannheim24

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Kommentare