+
Vogel legt Schienenverkehr lahm. 

Vogel beschädigt Oberleitung

Stillstand am Mannheimer Hauptbahnhof

  • schließen

Mannheim - Ein Vogel legt kurzzeitig den kompletten Schienenverkehr am Mannheimer Bahnhof lahm. Von 11:40 bis 13 Uhr stehen die Züge still...

Wegen einer beschädigten Oberleitung am Mannheimer Hauptbahnhof stehen die Züge am Mittwoch zur Mittagszeit still. Schuld daran soll ein größerer Vogel sein, der einen Kurzschluss an der Leitung ausgelöst hatte. Die Oberleitung war daraufhin abgerissen. 

Von 11:40 bis um 13 Uhr konnten die Züge weder in Richtung Osten, noch nach Süden fahren. 

Die Strecken zwischen dem Mannheimer Hauptbahnhof nach Mannheim-Friedrichsfeld (nach Heidelberg), nach Darmstadt und Frankfurt Hauptbahnhof, sowie nach Schwetzingen und Karlsruhe Hauptbahnhof waren betroffen.

Die Fernverkehrszüge wurden über Heidelberg (Zusatzhalt) umgeleitet. Die Regionalzüge endeten/begannen in Schwetzingen, Heidelberg, Mannheim-Friedrichsfeld, Worms und Ludwigshafen. 

Die S-Bahn-Linien S1 bis S4 konnten zwischen Mannheim Hauptbahnhof und Heidelberg Hauptbahnhof nicht fahren.

Seit 13 Uhr können die Züge wieder im vollen Umfang über den Mannheimer Hauptbahnhof fahren. 

Deutsche Bahn/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Kommentare