+
OB Kurz auf der ‚Endlos-Treppe‘ der Feuerwehr – ein Weltrekord-Versuch – beim Hämmern und schlemmen.

OB Peter Kurz macht‘s vor...

Hämmern, essen, Treppe steigen: So geht Maimarkt-Triathlon

Mannheim-Neuostheim – Endlich ist es wieder soweit! Der beliebte Maimarkt lockt mit jeder Menge Neuigkeiten und Leckereien. Ein erster Rundgang mit Oberbürgermeister Peter Kurz:

Die Zahlen sprechen für sich, beeindrucken: 350.000 Besucher in nur elf Tagen, 20.000 Produkte und Dienstleistungen bei 1.400 Ausstellern in 47 Hallen und riesigem Freigelände.

Die Rede ist natürlich vom inzwischen 403. Maimarkt Mannheim, der größten regionalen Verbrauchermesse Deutschlands.

Und wie immer gibt‘s vom Schraubenzieher bis zum Luxus-Sportwagen (nahezu) ALLES zu kaufen. Doch natürlich auch Spielzeug, Schuhe und Blumen – somit ist für Jung und Alt, Männlein und Weiblein etwas dabei.

Viele Neuheiten & Leckereien auf dem Maimarkt

+++

Am Freitagmorgen der traditionelle Rundgang mit OB Dr. Peter Kurz (SPD), der sich mit den Bürgermeister-Kollegen Michael Grötsch (CDU) und Christian Specht (CDU) und Vertretern des Gemeinderates viele Premieren präsentieren lässt, dies und das selbst ausprobiert: ob den Pulled Pork-Burger, der die Maimarkt-Wurst der Fleischerinnung Mannheim/Heidelberg ersetzt, oder die ‚Endlos-Treppe‘ bei der Feuerwehr.

Natürlich Ehrensache, dass der Erste Bürgermeister und Feuerwehrdezernent Christian Spechtseinen Mannen bei ihrem Guiness-Rekordversuch auf der ‚Endlos-Treppe‘ mit gutem Beispiel vorangeht – siehe Highlights.

Mit Interesse nimmt die städtische Delegation auch diesjährige Neuheiten wie die Sonderschauen zu den Themen FairTrade, Street Veggie (mit dem weltweit ersten veganen Bio-Softeis), Comics sowie Jagd, Natur- und Wildtierschutz zur Kenntnis.

Highlights

  • Einen echten Weltrekord-Versuch startet das Wettkampfteam der Berufsfeuerwehr am 29. April (Halle 25): Auf einem Treppensteig-Gerät wollen vier fitte Retter innerhalb von 48 Stunden und ohne Pause viermal den Mount Everest erklimmen – rund 35.000 Höhenmeter in voller Montur (25 Kilo)! Hier geht‘s zum Live-Stream des Rekord-Versuchs.
  • Das erste Weinflaschen-Etikett mit Blindenschrift präsentiert der Badische Blinden- und Sehbehindertenverein (Halle 26).
  • Völlig ‚crazy‘ auch die neue Fun-Sportart „Bubble Football“ bei der die Spieler auf dem Mobilcourt (Freigelände) mit dem Oberkörper in aufgeblasenen Riesen-Kugeln stecken.
  • Das Automuseum Ladenburg zeigt in Halle 35 das erste und das letzte von Pionier Carl Benz gebaute Auto.
  • Am 30. April (13:30 Uhr) kommen Spieler des SV Waldhof Mannheim zur Autogrammstunde bei der Odenwald-Quelle (Halle 8).
  • Weiterer Höhepunkt ist die Mannheimer Pferdewoche mit den Dressurprüfungen (30. April und 1. Mai), dem „Arena Polo Cup“ (5. bis 7. Mai) und den Springprüfungen (6. bis 10. Mai). Am Start sind sogar Olympiasieger und rund 500 Pferde.
  • Nach drei Jahren kommt am 8. Mai (10:30 Uhr) mal wieder EU-Kommissar und Ex-Ministerpräsident Günther Oettinger (62, CDU) zum Kurpfälzer Frühschoppen ins Festzelt, spricht zum Thema „Wirtschaft 4.0 – Herausforderung für den Mittelstand“.

+++

Die Eintrittspreise bleiben im Vergleich zum Vorjahr unverändert – lediglich das VRN-Maimarkt-Ticket (inkl. Hin- und Rückfahrt) wird um 30 Cent (Erwachsene) bzw. 20 Cent teurer.

Ticket-Preise 2016

Tageskasse

VRN-Maimarkt-Ticket

Erwachsene

8,00 Euro

9,50 Euro

Kinder (6-14 Jahre)

4,50 Euro

5,30 Euro

Schüler, Studenten, Sozialausweis-Inhaber, Gruppen ab 10 Personen

4,50 Euro

Schwerbehinderte mit Ausweis Gruppe B – Begleitperson frei

4,50 Euro

16 Uhr-Karte

4,00 Euro

Kinder unter 6 Jahren

frei

Der Maimarkt hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Alle weiteren Infos findest Du online unter www.maimarkt.de.

pek

Quelle: Mannheim24

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Kommentare