+
Ein 34-Jähriger soll am Donnerstagabend einen Mann brutal verprügelt und schwer verletzt haben. (Symbolfoto)

Innere Verletzungen und Knochenbrüche

Mann krankenhausreif geprügelt – Schläger (34) in Haft! 

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Er soll am Donnerstagabend einen Mann am Neuen Messplatz krankenhausreif geprügelt haben – jetzt wurde ein Haftbefehl gegen einen 34-Jährigen erlassen:

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wird am Freitag der Haftbefehl gegen den brutalen Schläger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung erlassen.

Das ist passiert:

Der Beschuldigte gerät am Donnerstagabend gegen 21 Uhr auf dem Neuen Messplatz mit einem 56-Jährigen in Streit. Nach bisherigen Erkenntnissen will das spätere Opfer einen Streit zwischen dem 34-Jährigen und dessen Freundin schlichten – dafür geht der alkoholisierte Beschuldigte ohne Anlass auf ihn los, schlägt ihn zu Boden und tritt mehrfach auf ihn ein!

Nach seiner Attacke verschwindet der 34-Jährige mit seiner Freundin. Mehrere Zeugen haben den Vorfall aus einiger Entfernung beobachten und kommen dem Verletzten zu Hilfe. Der 56-Jährige muss mit mehreren Knochenbrüchen und inneren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Wenig später, noch am selben Abend, wird der 34-Jährige vorläufig festgenommen. Am Freitag wird er der Haftrichterin vorgeführt und anschließend in eine JVA eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und der Kriminalpolizei Mannheim dauern an.

StA/pol/kab

Quelle: Mannheim24

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare