+
Die Freunde Bülent Ceylan und Xavier Naidoo stehen beim PUR-Konzert mit auf der Bühne.

September 2017 auf Schalke

Der Hit! Naidoo & Ceylan verstärken PUR-Konzert

Mannheim/Gelsenkirchen – Fast zum ‚Monnemer‘ Heimspiel wird der Auftritt von PUR im Sommer 2017 in der Arena auf Schalke. Grund: Die beiden Kumpels Ceylan und Naidoo sind dabei!

Dieser Tag wird ein Festtag nicht nur für die Fans der schwäbischen Kult-Band PUR („Abenteuerland“)...

Denn beim einzigen PUR-Konzert im Jahr 2017 ist namhafte ‚Monnemer‘ Verstärkung dabei: Soul-Poet Xavier Naidoo (45, „Nicht von dieser Welt 2“) und Comedy-Star Bülent Ceylan (40, „KЯONK“)!

Bei „PUR & Friends“ am 2. September 2017 in der Veltins-Arena auf Schalke auch on Stage: Andreas Bourani (33, „Ein Hoch auf uns“) und Daniel Wirtz (31, „Akustik Voodoo“).

SAP Arena: Xavier unplugged

Auffällig: Außer Comedian Ceylan sind alle Musiker Ex-Teilnehmer der 2. Staffel der VOX-Show „Sing meinen Song“, die 2015 sogar den goldenen Bambi in der Kategorie „Musik national“ abräumten.

Da scheinen im fernen Südafrika echte Männerfreundschaften entstanden zu sein, die damals keine Lippenbekenntnisse fürs TV waren.

Alda Vadda! Heiße Show von Bülent Ceylan (40)

Die Zusage von Xavier Naidoo ist eine große Freude für uns - das Programm mit unseren weiteren musikalischen Gästen ist wirklich sensationell. Die eine oder andere Überraschung halten wir natürlich noch bereit“, so PUR-Sänger Hartmut Engler in einem Facebook-Video am Rande des „Top of the Mountain“-Konzerts in Ischgl.

Über 40.000 Eintrittskarten seien bereits verkauft und es gäbe gar nicht mehr so viele. Die Tickets (33 bis 86 Euro) gibt‘s online unter www.eventim.de

>>> Nicht von dieser Welt: Xavier unplugged!

>>> Comedy-Star Bülent Ceylan heizt Fans ein!

>>> Bambi für Naidoo und seine „Sing meinen Song“-Crew

pek

Quelle: Mannheim24

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

General Electric: Mitarbeiter bilden Menschenkette

General Electric: Mitarbeiter bilden Menschenkette

Kommentare