+
Laith Al- Deen im Mannheimer Capitol

Ausverkauftes Konzert

Laith Al-Deen begeistert Mannheim 

  • schließen

Mannheim - Am Sonntagabend begeistert Monnemer Jung Laith Al-Deen seine Fans nach fast 3-jähriger Schaffenspause in einem ausverkauften Capitol. 

Mit seiner fünfköpfigen Besetzung legt Laith Al-Deen gleich zu Anfang einen fulminanten Auftritt mit rotierenden Spots und einer James Bond-artigen Melodie hin. 

Elegant leitet er dann in sein erstes Lied über, welches auch den Titel der Tour „Was wenn alles gut geht“ trägt. Das Programm ist, wie er selbst sagt, ein bunter Mix aus alten und neuen Sachen. Als ein „geiles Album“ bezeichnet er „mit entspannter Arroganz“ sein im letzten Oktober erschienenes 8. Studioalbum.

Laith Al- Deen begeistert Mannheim

Das Programm reißt die rund tausend Fans von Anfang an mit. Und spätestens bei „Keine wie du“ und „nur wenn sie daenzt“ bleibt niemand mehr auf seinem Platz sitzen, sondern „daenzt“ mit. Ein weiterer Höhepunkt ist das Ritual, welches er bei jedem Konzert zelebriert. 

Alle „daenzen“ mit

Dabei stellt er sich mitten ins Publikum und fordert alle auf, ihre linke Hand auf die rechte Schulter des Nachbarn zu legen. Es wird drei Mal geklopft und alle singen gemeinsam: „Es ist keiner wie du“. Bei diesem Hautnah-Erlebnis und der allgemein hohen Publikumseinbindung sucht der Wahl-Monnemer auch den direkten Kontakt zu seinen Fans.

„Leg jetzt mol des Handy weg und leg lieba die Hand auf sei Schulter.“, fordert er einen foto-wütigen Fan auf. Während einer Ballade steht in der Loge jemand auf, Deen nimmt kein Blatt vor den Mund: „Da laafe dauernd die Leut rum… gähsch jetzt brunze?“ 

Auch der Support-Act Alex Diehl, ein symphatischer Bayer, der die letzten 10 Jahre, wie er selbst sagt, „musikalisch nur in kleinen Pubs rumgetingelt ist“ sorgt bei den gespannten Capitol-Besuchern für gute Laune. Mit einem Selfie auf der Bühne will er seiner Großmutter beweisen, dass er mittlerweile vor einem so großen Publikum spielt!

Deen verabschiedet  sich schließlich mit der wundervollen Singstimme und einer großartigen Band die Besucher mit dem neuen Song „Frühling“. Mit der Liedzeile „Es ist ok und ich bin unterwegs“ auf ihren Lippen gehen die Gäste lächelnd hinaus in die Sonntagnacht.

kp

Quelle: Mannheim24

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Kommentare