+
Symbolfoto

In Quadraten

Während Rettungseinsatz: Unbekannter bestiehlt Sanitäter

Mannheim-Innenstadt - Sie wollen einem betrunkenen Mann helfen - und werden zum Opfer eines Diebstahls! Der dreiste Vorfall in der Nacht auf Mittwoch in den Quadraten.

Sie begeben sich nicht selten in gefährliche Situationen und wollen doch nur helfen - und dennoch hat es eine bislang unbekannte Person auf zwei Rettungssanitäter des DRK abgesehen. Oder besser gesagt auf einen Notfallrucksack im Innern des Einsatzfahrzeugs.

Die beiden Sanitäter kümmern sich gegen 1:40 Uhr in der Nacht auf Mittwoch um einen Betrunkenen, der medizinisch versorgt werden muss.

Der Rettungswagen ist währenddessen an der Kreuzung N3/M3 in den Quadraten abgestellt. Ein Dieb nutzt die Gunst der Stunde und lässt einen Notfallrucksack mitgehen. 

Der Wert der Unfallausrüstung wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

-----------

Personen, die möglicherweise den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise zur Identität des Diebes bzw. zum Verbleib des Notfallrucksackes geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 0621 174-3310 mit der Polizei Mannheim-Oststadt in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

General Electric: Mitarbeiter bilden Menschenkette

General Electric: Mitarbeiter bilden Menschenkette

Wilde Halsbandsittiche hinterlassen ihre Spuren

Wilde Halsbandsittiche hinterlassen ihre Spuren

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

Kommentare