+

Totgeprügelter Rentner (†68)

Entscheidender Hinweis nach „Aktenzeichen XY“?

Mannheim-Innenstadt - Peter S. (†68) stirbt im Juli 2015 an den Folgen eines brutalen Faustschlags, von dem Täter fehlt seitdem jede Spur. Das könnte sich nun geändert haben:

+++ UPDATE: Täter stellt sich der Polizei! +++

Am 2. Juni 2015 wird Peter S. nach einem kurzen Streit mit einem unbekannten Mann vor dem Dorint Hotel am Friedrichsring mit einem Faustschlag niedergestreckt – er erleidet mehrere Knochenbrüche, eine Hirnblutung und verliert auf der linken Seite das Augenlicht. Im Krankenhaus fällt der Rentner schließlich ins Koma und stirbt an den Folgen der brutalen Attacke (WIR BERICHTETEN).

Am Mittwoch, 5. Oktober, strahlt das ZDF den Fall bei „Aktenzeichen„ XY...ungelöst“ aus. Insgesamt gehen rund 35 Hinweise beim Kriminaldauerdienst und im TV-Studio ein. Vielleicht sogar der entscheidende, der zur Ergreifung des Täters führt?

Noch während der Sendung meldet sich eine Anruferin, die im Juni 2015 selbst am Tatort gewesen sein und eine verdächtige Person beobachtet haben will. Doch nicht nur das: Die Zeugin gibt an, sogar den Namen des vermeintlichen Täters zu kennen.

Ein interessanter Ermittlungsansatz. Mit etwas Glück haben wir den Täter“, sagt Kriminaloberrätin Roswitha Götzmann vom Polizeipräsidium Mannheim am Abend.

Insgesamt wird das Kriminalkommissariat drei Hinweise durch weitergehenden Ermittlungen vertiefen. Ungeachtet können eventuelle Zeugen unter Telefon 0621/174-5555 ihre Beobachtungen an die Polizei weitergeben.

dpa/pol/rob

Quelle: Mannheim24

Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadt

Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadt

Unsere Tipps fürs Wochenende

Unsere Tipps fürs Wochenende

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Kommentare