+
Rund zwei Jahre lang werden die beliebten Planken ab 2017 umgestaltet. 

Vorbereitungen gestartet

Stadt investiert 29 Millionen Euro in neue Planken

  • schließen

Mannheim-Innenstadt - Die Mannheimer Fußgängerzone bekommt ein neues Gesicht: Ab März 2017 werden die Planken umfassend umgestaltet und erneuert. Was auf die Innenstadt zukommt:

Schon 1975 wurden die Planken zur Fußgängerzone umgestaltet – jetzt wird es Zeit für einen neuen ‚Anstrich‘. Für die Arbeiten, die bis zum Frühjahr 2019 angesetzt sind, investiert die Stadtverwaltung rund 29 Millionen Euro.

„Mit der Umgestaltung verbessern wir die Aufenthaltsqualität für Bürger, Besucher und Touristen und steigern zudem die Attraktivität Mannheims als Einkaufsstadt“, so Baubürgermeister Lothar Quast.

Was wird verändert?

Rund 27 Monate wird es dauern, bis die neuen Planken fertiggestellt sind. Erneuert werden neben rund 20.000 Quadratmeter Verkehrsflächen und den rund 6.800 Quadratmeter Gleisanlagen auch Mobiliar und die Beleuchtung. So sollen zum Beispiel die alten Brezelhäuschen neuen Modellen weichen (WIR BERICHTETEN) Die größte Veränderung im Herzen Mannheims wird wohl das neue Pflaster sein.

So schön wird das neue Pflaster auf den Planken

Neben den städtischen Maßnahmen werden auch rnv und MVV ihre Arbeiten durchführen – eine großes Projekt, das vor allem für die Einzelhändler in der beliebten Fußgängerzone eine Belastung darstellen könnte. 

Um negative Auswirkungen für die Läden in den Planken zu verhindern und Liefer- und Rettungswege zu gewährleisten, ist ein komplexes und reibungsloses Baustellenmanagement notwendig. Dafür, verspricht die Stadt, sitzen alle Beteiligten an einem Tisch. 

Damit die Kommunikation mit Bürgern, Einzelhandel und allen Interessierten gut läuft, wird außerdem ein Marketing- und Kommunikationskonzept erstellt.

Barrierefreie Planken

Besonderes Augenmerk legen die Verantwortlichen auf Planungen für die Barrierefreiheit. Im Detail heißt das, dass die rnv die Haltestellen „Wasserturm“, „Strohmarkt“ und „Paradeplatz“ erneuern und barrierefrei ausbauen wird.

„Wir werden neben der Neuausrichtung der beiden Gleise in Lage und Höhe zwischen Paradeplatz und Wasserturm auch die Bahnsteige der drei Stadtbahnhaltestellen auf einer Länge von mindestens 30 Metern auf 30 Zentimeter anheben“, so Martin in der Beek, Technischer Geschäftsführer der Rhein-Neckar-Verkehr (rnv). Damit ermögliche die rnv ihren Kunden einen ebenerdigen Zugang.

Schon seit August 2013 wurden verschiedene Steine in den Planken getestet – auch Rippen- und Noppenpflaster für das neue taktile Leitsystem.

Neben den neuen barrierefreien Haltestellen wird die Stadt außerdem ein neues taktiles Leitsystem installieren. Über „geriffelte“ Rippen und Noppenpflastersteine werden Blinde und Sehbehinderte mithilfe der veränderten Struktur des Pflasters durch die Planken und entlang des Kaiserrings geführt.

Vorbereitungen beginnen schon jetzt

Zwischen 2017 und 2019 wird MVV Energie ihr Leitungsnetz an die neue Gestaltung der Planken anpassen. Gasleitungen, Fernwärmerohre, Stromleitungen und Wasserleitungen werden umgelegt, teilweise auch erneuert und saniert. Damit alle Arbeiten wie geplant starten können, werden in diesem Jahr schon einige Vorbereitungen durchgeführt.

Die Stadtentwässerung Mannheim (EBS) führt seit Mitte April Sanierungsmaßnahmen an den Abwasserkanälen durch – im Rahmen einer Überprüfung wurden an fünf Kanalabschnitten erhebliche Schäden festgestellt. Vorbereitend zum Plankenumbau müssen insgesamt rund 420 Meter Kanäle erneuert werden. 

Die ersten zwei von fünf geplanten Kanalsanierungsmaßnahmen in den Planken haben im Bereich zwischen O4/O5 sowie O7/P7 begonnen. Hier wird der aus dem Jahr 1895 stammende Kanal in unterirdischer Bauweise erneuert. Die Arbeiten sollen bis November 2016 beendet sein.

„Wir sind um schonendste Bauweise bei der Kanalsanierung bemüht, um die Belästigungen für die Anwohner und den Einzelhandel so gering wie möglich zu halten,“ so Alexander Mauritz, Leiter des Eigenbetriebs Stadtentwässerung.

----------

>>> Zu unserer großen Themenseite mit allen Neuigkeiten zur Planken-Umgestaltung gelangst Du mit nur einem KLICK!

Stadt Mannheim/kab

Quelle: Mannheim24

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Kommentare