+
Zwar finden die Veranstaltungen beim ‚Nichtwandel 2016‘ nicht alle am gleichen Tag statt, dennoch hat der Jungbusch im Oktober einiges zu bieten! (Symbolbild) 

Da geht einiges im Oktober 

Der ‚Nichtwandel 2016‘ im Jungbusch! 

Mannheim-Innenstadt/Jungbusch – Viele Mannheimer waren über die Absage des Nachtwandels 2016 sehr enttäuscht. Jungbusch-Akteure wollen nun zeigen, dass im Oktober trotzdem einiges im ‚Busch‘ abgeht!

Die Nachricht hat uns alle erschüttert: Kein Nachtwandel 2016! (WIR BERICHTETEN) Das erste mal in zwölf Jahren kann er im Oktober 2016 nicht stattfinden. Die Finanzierung der Veranstaltung konnte nicht rechtzeitig gesichert werden. 

Die beliebte Veranstaltung im „Busch“, die sich bewusst vom ‚Stadtfestcharakter`abheben will, ist mit den Jahren schnell gewachsen. Am Anfang seien es noch rund 4.000 Menschen gewesen, im Jahr 2015 stolze 30.000. Mit mehr Menschen stiegen auch die Anforderungen an die Sicherheitskonzepte und auch die Planung der sanitären Anlagen würden komplizierter, so ein Sprecher der Stadt. 

Ein neues, funktionierendes Konzept für das Jahr 2016 sei so kurzfristig nicht möglich gewesen. Dafür bemühen sich das Gemeinschaftszentrum Jungbusch und die Stadt Mannheim umso mehr, dass das Kunst- und Kulturfest im Jahr 2017 wieder stattfinden kann. In enger Abstimmung miteinander soll ein Konzept erarbeitet werden. 

Kurz nach dem Nachtwandel 2015 sagte einer der Verantwortlichen und Organisatoren Michael Scheuermann noch: „Der Nachtwandel als großes Beteiligungsprojekt wirkt nach innen betrachtet identitätsstärkend und fördert den Zusammenhalt und das „Wir im Jungbusch“-Gefühl in einem, Quartier, wo 80 verschiedenen Nationalitäten und noch mehr Kulturen beheimatet sind.“ (ZUM ARTIKEL) 

Der ‚Nichtwandel 2016‘

Das sehen auch viel Jungbusch-Akteure so und wollen im Oktober zeigen, dass der Busch auch außerhalb des Nachtwandels ein buntes kulturelles Programm zu bieten hat.  

Unter dem Stichwort „Nichtwandel 2016“ haben sie so interessante und besuchenswerte Veranstaltungen, Parties, Konzerte und Ausstellungen, die im Oktober stattfinden, zusammen gefasst.

„Wir möchten mit dieser Initiative zeigen, dass dennoch ein vielseitiges Kultur- und Veranstaltungsprogramm im Oktober innerhalb des Jungbuschs stattfinden wird.“, so die Initiatoren. Ein weiteres Plus: Auf den Veranstaltungen werden Spenden für den Nachtwandel 2017 gesammelt!

Los geht es schon am Samstag: 

Samstag 1. Oktober:

Wo? Strümpfe - The Super-Artclub Was? Fotoausstellung von Andrea Diefenbach im Rahmen der OFF//FOTO Wann? 20 Uhr 

Wo? Kiets König Was? Banks & Rawdriguez heizen den Gästen zum 3-jährigen Geburtstag der Bar ordentlich ein. Wann? 20 Uhr  

Wo? Kombüse Mannheim Was? F.W. Smogs aus Dänemark spielt im Rahmen des 2. Small Band Festivals eine Mischung aus Country Blues, Folk und Gospel. Wann? 20:00 Uhr 

Sonntag 2. Oktober:

Wo? Kiets König Was? Der Geburtstag wird einfach weiter gefeiert, diesmal mit einer Mischung aus Rock, Alternative und Blues von der Bonsai Band. Wann? 20 Uhr

Montag 3. Oktober: 

Wo? Nelson Jungbuschbar Was? Die Band Grob (Gewinner des Platzhirschawards 2015) gibt ein spontanes Release-Konzert ihrer neuen EP. Musikrichtung: Elektronische Synthie Underground Musik mit Mainstreambezug.

Dienstag 4. Oktober: 

Wo? Nelson Jungbuschbar Was? Improtheater: Am Dienstag zeigen die Darsteller von Drama Light wieder, wie sie mit nur einigen Stichworten aus dem Publikum eine super Geschichte auf die Bühne bringen können. Wann? 20 Uhr

Montag, 10. Oktober: 

Wo? Kombüse Mannheim Was? Vernissage Antighost Siebdruckwerkstatt Wann? 19 Uhr

Dienstag, 11. Oktober: 

Wo? Nelson Jungbuschbar Mannheim Was? Beim Liedersalm stehen die Stars von morgen schon heute auf der Bühne und Du kannst bestimmen wer der Beste ist! Wann? 20 Uhr 

Donnerstag 13. Oktober: 

Wo? Hagestolz Was? „Gender Bender“: Fotoausstellung von Lisa Diandra Krueger im Rahmen der OFF//FOTO Wann? 19 Uhr

Samstag 15. Oktober: 

Wo? Blau Was? Konzert The Courettes - Konzert Blau Wann? 21 Uhr

Montag 17. Oktober:

Wo? Nelson Jungbuschbar Mannheim Was? Konzert Arthur Gepting Wann? 20 Uhr 

Dienstag 16. Oktober: 

Wo? Nelson Jungbuschbar Mannheim Was? Konzert Manfred Groove Wann? 20 Uhr 

Donnerstag 20. Oktober:

Wo? Treffpunkt Hinterhof Records Was? Hauskonzert von Senore Matze Rossi Wann? 19 Uhr

Freitag 21. Oktober:

Wo? zeitraumexit Was? Co-fusion unlimited zeitraumexit - Visuals, Sound, Ausstellung

Wann? 20 Uhr

Montag, 24. Oktober: 

Wo? Nelson Jungbuschbar Mannheim Was? Konzert des Preisträgers des "Robert Johnson Guitar Awards" Philipp Böller

Sonntag, 23. Oktober: 

Wo? Ponderosa Coworking Was? Lustige Hinterhofkirmes Wann? 14 bis 18 Uhr

Also viel Spaß beim Nichtwandel 2016! 

Du willst ich mehr? Das geht an diesem Wochenende in der Region: 

>>>Unsere Tipps fürs Wochenende 

kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Poets of the Fall live in MS Connexion Complex

Poets of the Fall live in MS Connexion Complex

Kommentare